Frage von Lullaby, 124

Bei vermutlichem Eisenmangel Kräuterblut nehmen?

Ich glaube, dass ich im Moment Eisenmangel habe. Meine Mundwinkel sind trocken und reißen schnell, außerdem bin ich oft sehr müde. Ich hatte das schon einmal, da hatte ich definitiv Eisenmangel. Damals hatte ich vom Arzt Tabletten bekommen. Wenn ich jetzt ncht zu Arzt gehen mag, könnte ich mir einfach Kräuterblut besorgen oder sollte ich doch erst zum Arzt?

Antwort
von Mahut, 113

Du solltest dich gesund und Vitaminreich ernähren vor allen mit Vitamin C, dann wird sich dein vermutlicher Eisenmangel geben.

Bevor du irgendwelche Eisenmedikamente nimmst solltest du zum Arzt gehen.

Antwort
von 024inch, 114

Ergänzend zu den finanziellen Einsparungen, die bei einer gesichterten Diagnose mitsamt ärztlich verordneter Substitution einhergehen, wäre es auch aus medizinischer Sicht sicher besser, das von einem Arzt abklären zu lassen als selbst wild drauf los zu behandeln.

So schädlich wie es sein kann, über zu wenig Eisen im Körper zu verfügen, so schädlich kann aber auch überschissiges Eisen für den Organismus sein. Das sollte man nicht unterschätzen (Bildung freier Radikaler, Hirn- und Leberschäden, etc.).

Dass Vitamin C die Aufnahme in Körper begünstigt, stimmt. Allerdings sind wir bei ausgewogener Erwährung damit schon fast überversorgt, wird es doch auch oft als Antioxidans allenmöglichen Lebensmitteln zugesetzt...

Antwort
von walesca, 94

Hallo Lullaby!

Die Ausführungen von @GeraldF kann ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen! Du solltest wirklich vorher mal zum Arzt gehen und den Eisenwert, Ferritin und Transferin (nüchtern!) kontrollieren lassen. Erst diese Untersuchungen belegen einen ggf. vorhandenen Eisenmangel!! Vielleicht ist es ja auch so, dass Dein Körper einfach nicht genug Eisen speichern kann (so wie bei mir). Sollte dann ein Mangel festgestellt werden, muss der Arzt auf dem Rezept "gesicherte Eisenmangel-Anämie" als Diagnose vermerken. Dann bezahlt die Krankenkasse die Kosten! Wenn der Mangel sich dabei als nicht so groß erweist, dann kannst du ggf. auch Kräuterblut nehmen. Dies solltest Du dann aber mit dem Arzt absprechen. Gegen eingerissene Mundwinkel hilft auch Zinksalbe über Nacht!

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von elliellen, 71

Hallo!

Frauen haben häufig Eisenmangel. Regel, Schwangerschaft und andere Faktoren spielen eine Rolle.

Es gibt in Drogerien oder Reformhäusern Eisensäfte, die man auch als Vorbeugung ohne weiteres nehmen kann.

Du kannst auch im Internet bei eisenreichen Lebensmitteln forschen und sie dir dementsprechend besorgen. LG

Antwort
von GeraldF, 68

Ja, erst zum Doktor. Vor die Therapie hat der liebe Gott die Diagnose gestellt.

Kommentar von GeraldF ,

Ausführlicher: Wenn Sie eine gesicherte Eisenmangelanämie haben (was ein Arzt ja feststellen kann), dann haben Sie einen Anspruch auf eine ärztlich verordnete Substitution von Eisen, die dann auch von der Krankenkasse bezahlt wird.

Eine apothekenpflichtige Eisentablette enthält 100 mg Eisen.

Wenn Sie einfach so ins Reformhaus gehen und Kräuterblut kaufen, dann müssen Sie für 500 ml ca. 16 Euro aus der eigenen Tasche bezahlen. Die Tagesdosis von 36 mg ist als Substitution unzureichend (diese Säfte sind zur Vorbeugung gedacht). Und ob Sie überhaupt das richtige behandeln, wissen Sie am Ende auch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten