Frage von ninschen, 8

Bei trockenen Lippen zu wenig Flüssigkeit aufgenommen?

Kann es die einzige Ursache sein? Hat zu wenig Flüssigkeit einen Einfluss auf die Feuchtigkeit der Lippen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerdavh, 6

Hallo ninschen, wenn wir zu wenig trinken, trocknen die Lippen besonders schnell aus. Ein erwachsener Mensch sollte am Tag zwischen 2 und 3 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. Hattest Du schon mal eine OP? Da merkst Du bereits, trotz Infusionen, wie schnell Du aufgesprungene Lippen bekommst. Schon allein hohes Fieber über einen längeren Zeitraum trocknet die Lippen aus. Grüße Gerda

Antwort
von Fliersy, 6

Ich kann diese Theorie aus eigener Erfahrung nur bestätigen: Zu wenig trinken und meine Lippen sind spätestens am Abend total trocken, rissig und und und... . Kann mich dem Tipp mit dem Honig nur anschließen! Super Hausmittel!

Antwort
von rabauke, 5

In den meisten Fällen bekommt man trockene Lippen tatsächlich mit Flüssigkeitszufuhr in den Griff. Zur Unterstützung kann Honig auf die Lippen geschmiert werden.

Kommentar von gerdavh ,

Die Idee mit dem Honig ist gut. Ich selbst verwende sehr gerne einen Propolis-Lippenstift vom Odenwälder Bienenhof, er enthält Propolistropfen, rückstandfreies Bienenwachs und Olivenöl. Auch der österreichische Imkerverband bietet diese Lippenpflegeprodukte an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community