Frage von Simone63, 72

Bei einer Op ist bei meiner Zahnbrücke die Keramik abgeplatzt, wer kommt für den Schaden auf?

Antwort
von Taigar, 72

Hi Simone,

Nunja, im Aufklärungsbogen dürftest du entsprechende Worte dbzgl. finden, du müsstest ja eine Kopie mitbekommen haben.

Meistens steht dort drin das bei Operationen Zähne in Mitleidenschaft gezogen werden KÖNNEN. Darüber wurdest du aufgeklärt und du hast es ja mit Unterschrift bestätigt dass dir dieses Risiko bewusst ist.

Nun kommt es darauf an unter welchen Umständen der Schaden entstanden ist. War der Schaden vermeidbar oder bedingt durch einen schlechten Zustand? Hat das OP Team ein Fehler gemacht oder sind anatomische Gründe dafür verantwortlich? Das muss in einem Gutachten geklärt werden und wer die Musik bestellt zahlt sie auch erstmal.

Du kannst mit dem Krankenhaus Kontakt aufnehmen und den Schaden bemängeln und sie auffordern die Kosten zu übernehmen, mit hoher Wahrscheinlichkeit kommt aber eine Ablehnung zurück.

Dann musst du halt überlegen ob du den Gang zum Gutachter und ggf. zum Rechtsanwalt riskieren willst oder nicht.

Ich bin allerdings kein Jurist, von daher kein Gewähr auf die Angaben.

Alles Gute

Kommentar von alegna796 ,

Mir ist vor acht Jahren ähnliches passiert. Ich bin noch als ich im KH lag zum ZA gefahren worden und dort ist das alles dokumentiert worden. Es wurde deine Erstversorgung gemacht und dann wurde  ich zu meinem Haus-ZA überwiesen und bin dort weiter behandelt worden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten