Frage von porzellanindie, 35

Behandlung von einer Beule

Ich hatte im Alter von 2 Jahren einen Unfall, bei dem auf der rechten Stirnseite eine Beule zurückblieb. Diese ist im Laufe der Jahre jedoch nicht zurückgegangen, sodass jetzt immer noch eine 'Delle' auf der Stirn sichtbar ist wenn ich die Haare zB zum Zopf zusammenbinde.Früher hat es mich nicht gestört aber jetzt bin ich 22, wurde schon öfter auf die Beule angesprochen und würde einfach gerne wissen ob es irgendeine Möglichkeit gibt, diese Delle rückgängig zu machen oder zu reduzieren

Antwort
von Swaazi, 32

Du trägst diese Beule jetzt seit 20 Jahren. Das ist ganz schön lange. Du warst in diesen vielen Jahren doch bestimmt des öfteren mal beim Arzt und hast ihn nie auf die Beule angesprochen? Dann solltest du es jetzt tun. Denn es kann sein, dass die Beule nicht eine Beule im herkömmlichen Sinn ist, sondern dass du dir damals eine "richtige" Verletzung zugezogen hast. Dann würde die Beule natürlich nicht mehr einfach so verschwinden. Vielleicht wäre eine Röntgenaufnahme hier nützlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community