Frage von Kniraapo, 22

Bedeutet eine Bindegewebsschwäche immer gleich EDS (Ehlers Danlos Syndrom)?

Ich bin Mitte 30 und habe festgestellt, dass ich relativ elastische, dehnbare Haut habe. Vor allem am Hals und an den Unterarmen.

Ist eine solche Bindegewebsschwäche immer gleichzusetzen mit der Erbkrankheit Ehlers Danlos? Oder ist es einfach nur ein schwächeres Bindegewebe, trotz normalen nicht defekten Gene?

Antwort
von bethmannchen, 17

Nö. Alles hat ja seine Bandbreite. Bei jedem ist das Bindegewebe mehr oder weniger fest. Erst wenn mehrere patologische Dinge zusammenfallen, die zu dem Syndrom passen, dann könnte man in die Richtung denken. Das wird bei dir schon nicht der Fall sein, sonst hättest du schon seit Kindertagen etliche Probleme mit Gelenken und Organgen haben. Da rede dir mal nichts ein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community