Frage von YukikoIce, 2.699

Bauchschmerzen und kein Stuhlgang.

Hallo liebe Coumminty,

ich habe da so ein Problem. Und zwar hab ich seit 6 Tagen keinen Stuhlgang mehr. Klar, ich habe es öfter, dass ich lange nicht 'groß' muss, allerdings hatte ich das noch nie solange. Zudem hab ich nun auch Bauchschmerzen beim Gehen und Rückenschmerzen. Kann es sein, dass dies 'nur' vom Stress kommt oder sollte ich doch lieber einen Arzt aufsuchen.

Danke für eure Antwort :)

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von delfinii, 2.699

6 Tage keinen Stuhlgang zu haben, ist ziemlich lang. Es kann vom Stress kommen, aber deswegen ist das Problem nicht behoben, Womöglich wäre es besser einen Arzt aufzusuchen. Der macht entweder einen Einlauf oder verschreibt dir welchen zum selber machen. Denn es ist einfach ungesund und vorallem, wie du selbst merkst, ziemlich schmerzhaft.

Ich würde morgen lieber zum Arzt gehen, sonst quälst du dich nur unnötig weiter.

Gute Besserung!

Antwort
von PippiLang, 2.211

Anscheinend leidest du grundsätzlich an Verstopfung. 6 Tage sind schon sehr lang, aber noch nicht bedrohlich. Bauch- und Rückenschmerzen zeigen jedoch an, dass dein Darm nun schon langsam recht belastet ist.

Eventuell könntest du einen kleinen Einlauf selbst machen oder aber dir ein Klistier aus der Apotheke besorgen. Aber auf alle Fälle solltest du langsam mal abführen.

Auf Dauer wären allerdings grundsätzliche Maßnahmen gegen die andauernde Verstopfung sinnvoll, auch für die langfristige Darmgesundheit. Magnesium o.Ä. hilft nur temporär, bei Daueranwendung gewöhnt sich der Darm daran. Wichtig sind z.B. ausreichend trinken, ballaststoffreiche Nahrung und regelmäßige Bewegung!

Antwort
von StephanZehnt, 1.787

Hallo YukikoIce,

nach sechs Tagen würde ich doch einmal zum Hausarzt gehen. wenn es in dem Zusammenhang schon Rückenschmerzen gibt. Denn auch Rückenschmerzen können u.U. eine solche Ursache haben sprich in den Rückenbereich ausstrahlen.
Wir wissen aber nun nicht ob Du z.B. einen "harten" Bauch hast. Du solltest also schon vorsichtshalber zum Hausarzt gehen am Mittwoch. (Donnerstag (Feiertag).

Wenn der dann sagt OK da könnte auch noch Pflaumensaft helfen dann steckt zumindest kein größeres Problem dahinter.

VG Stephan

Antwort
von Nic129, 1.543

Moin,

zuerst einmal keinen Grund, um in Panik zu verfallen. Denn auch nach 6 Tagen kann man durchaus noch sagen: Keep calm... Eine Abklärung durch einen Kollegen ist sicherlich sinnvoll. So kann ausgeschlossen werden, dass auch wirklich nichts dramatisches dahintersteckt.

Verschiedene Faktoren können eine Rolle spielen. Dazu gehört natürlich auch Stress. Der Körper reagiert individuell. Man kann also nicht mal eben pauschal etwas sagen. Was vielleicht bei 10 anderen Leuten mit gleicher Symptomatik war, muss bei Ihnen nicht automatisch auch zutreffen.

Grüße

Antwort
von Lizzkrueger, 1.268

Wenn es morgen nicht besser wird würde ich auf alle fälle mal zum Arzt gehen. Die Schmerzen könnten eben davon kommen das du seid 6 Tagen keinen Stuhlgang mehr hattest. Natürlich könnte das auch stress bedingt sein, aber erstmal abklären lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten