Frage von millena, 42

Bauchschmerzen, Rückenschmerzen, Schwindel

vor drei tagen haben meine bauchschmerzem angefangen, bzw unterleibsschmerzen. ich dachte dass würde wieder weg gehen, nur wurde es übers wochenende immer schlimmer und ich lag nur im bett. als ich diese nacht in der backstube am arbeiten war, hatte ich plötzlich starke rückenschmerzen bekommen im unteren kreuz, habe das aber weitestgehend ignoriert, bis mir heiß und schwindlig wurde und meine arbeit abbrechen musste, da ich das gefühl hatte, jeden moment umzukippen. meine mutter vermutet, es hängt damit zusammen, dass ich zu wenig/ zu unregelmäßig esse und zu viel schlafe; ich selber habe keine ahnung und frage mich, ob das von alleine wieder weg geht?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Krinaola, 32

Trinkst du ausreichend? Können die Unterleibsschmerzen auch mit deiner Periode zusammenhängen? Ich würde das auf jeden Fall beobachten und wenn das nochmal auftritt und du es dir nicht erklären kannst, ab zum Arzt. Die Anzeichen könne Ursachen für so vieles sein, dass sich aus der Ferne schlecht etwas sagen lässt.

Antwort
von Irene1955, 29

Ich würde bei solchen Beschwerden nicht einfach nur abwarten. Wenn du schon deine Arbeit unterbrechen musstest, dann würde ich schleunigst mal zum Arzt gehen und mich durchchecken lassen. Zu viel Schlaf ist ganz bestimmt keine Ursache für Bauchschmerzen und Schwindel (umgekehrt schon eher :-)). Die Frage ist eher, warum du so erschöpft/müde bist, dass du soviel schlafen musst. Zu wenig Essen kann allerdings schon eher für Bauchschmerzen verantwortlich sein - allerdings ist das relativ. Mütter meinen oft, man esse zu wenig, dabei ist es genug :-). Es klingt alles ziemlich diffus, aber lass dich auf alle Fälle mal anschauen. Wegignorieren bringt nichts - also mach am besten heute noch einen Termin und gehen zum Arzt.

Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community