Frage von Hoppetosse, 221

Bauchschmerzen nach dem Essen ohne Gallenblase?

Meinem Vater wurde vor einigen Monaten die Gallenblase entfernt. Soweit war alles gut verheilt, aber jetzt klagt er oft nach dem Essen über Bauchschmerzen. Und mit der Verdauung, so sagt er, habe er auch Probleme. Im Ultraschall sieht alles soweit gut aus. Was kann der Grund sein? Sollte er vielleicht an der Ernährung drehen? Der Arzt hat dazu nichts gesagt.

Antwort
von alegna796, 221

Mir wurde auch die Gallenblase entfernt. Der Körper muss sich danach erst wieder an verschiedenes Essen gewöhnen, aber manches wird er vielleicht für immer meiden müssen. Das muss man erst herausfinden. Anfangs habe ich auf verschiedenes rohes Gemüse und auf Vollkornprodukte reagiert. Das habe ich aber wieder in den Griff bekommen. Pflaumen, überhaupt Steinobst, kann ich nur in sehr geringen Mengen zu mir nehmen. Was man verträgt und was nicht, erkennt man so allmählich erst eine ganze Zeit danach. Auch wenn ich anfangs mal etwas nicht vertragen habe, habe ich es immer wieder probiert. Bei vielen Nahrungsmitteln hat sich das wieder völlig normalisiert. Man muss etwas Geduld haben, der Körper muss sich erst an das Fehlen der Gallenblase gewöhnen. Alles Gute für Deinen Vater.

Antwort
von walesca, 200

Hallo Hoppetosse!

Auch nach der Entfernung der Gallenblase kann es sein, dass Dein Vater empfindlich auf so manche Lebensmittel (z.B. fettige Sachen) reagiert. Der Speicher der Gallenflüssigkeit ist ja nicht mehr da, und so steht künftig zur Verdauung auch nur noch eine begrenzte Menge der Gallenflüssigkeit zur Verfügung! Es gibt Menschen, denen macht das Probleme, andere merken da gar keinen Unterschied zu vorher. Es wird gut sein, wenn Dein Vater die Lebensmittel meidet oder einschränkt, die solche Beschwerde verursachen. Vielleicht gibt sich das ja auch noch mit der Zeit wieder!

Alles Gute wünscht walesca

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community