Frage von Maedchen1302, 203

Bauchschmerzen, Blut im Urin aber scheinbar keine Periode?

Hallo! Heute in der Schule habe ich Bauchschmerzen in Unterleib gehabt, welche sich aber nicht angefühlt haben wie Regelschmerzen und schnell wieder vorbei waren. Wenn ich ganz tief einatme z.B. ist der Schmerz immer noch da. Dann bin ich nach Hause gegangen und erst mal auf's Klo,da war dann Blut im Urin :S Ich dachte erst, ich habe wohl doch meine Tage bekommen. Aber jetzt bin ich fast zwei Stunden später nochmal am Klo gewesen: Nicht die geringste Blutspur, auch im Urin nicht. Also wohl doch keine Periode. Weiß jemand, was ich evtl. haben könnte? Und was es auch ist, ich vermute mal,die Bauchschmerzen stehen damit im Zusammenhang, oder? :S Ich bitte um Hilfe!

Antwort
von MaryPoppins12, 171

Geh bitte zum Arzt. Sicher ist sicher :)

Antwort
von prettynervous, 171

Hallo :) Wenn ich meine Tage bekomme, ist es durchaus nicht unüblich, dass sie so beginnt. Schmerzen im Bauch, ein bisschen Blut beim urinieren.. Jedoch habe ich Endometriose. Dabei bildet sich die Schleimhaut auch außerhalb der Gebärmutter (z.B Blase) und blutet mit. Dadurch hat man halt wirklich starke Regelschmerzen und auch gerne mal heftige Blutungen. Daher weiß ich nicht ob der Beginn meiner Regel normal ist. Es könnte aber auch etwas anderes dahinter stecken - Vielleicht eine beginnende Blasenentzündung. Die Ursache wird zu einer sehr großen Wahrscheinlichkeit wirklich harmlos sein. Gehe bitte trotzdem schnell zum Arzt, bevor es vielleicht schlimmer wird und du dich länger damit rumquälst. Gute Besserung!

Antwort
von DerGast, 158

Wie wäre es mit einem Arztbesuch?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten