Frage von kglkgl, 10

bauchkrämpfe mit übelkeit?

Hallo, habe ab und zu ca eine halbe Stunde bauchschmerzen und muss dann auf Klo und pressen. Leider kein fester stuhlgang und es kommt nur wenig....hinzu kommt, dass während diesen Phasen in denen ich auf dem Klo bin und die bauchschmerzen da sind,wird mir übel....ich denke es ist keine magendarm Infektion, da ich es schon vorgestern hatte, mich noch nicht übergeben habe und ich magendarmgrippe bei mir viel heftiger kenne, es fängt dann plötzlich an und endet erst nach stunden langsam. Könnte es eine Verstopfung sein?

Antwort
von dinska, 6

Ich glaube nicht, dass es eine Verstopfung ist, eher ein Magen- Darminfekt. Trinke Wermuttee, der hat mir bei solchen Beschwerden immer geholfen. Wenn es nicht besser werden sollte, dann gehe zum Arzt.

Antwort
von StephanZehnt, 4

Hallo kglkgl,

ich glaube nicht das bei einer Verstopfung (kein fester Stuhlgang). Auch wenn Du es nicht unbedingt glaubst ich schätze Du hast schon eine Magendarm- Grippe. Ich weis nicht ob Du Ingwer (für Ingwertee) z hause hast oder einen Fenchel-Kümmel-Anis-Tee. Auch Heidelbeeren sowie Äpfel oder Orangen sind in dem Fall gut bedingt durch das Pektin. Das sowohl bei Durchfall als auch bei Verstopfung hilft.

Mna könnte auch einmal eine Wärmepackung auf dem Bauch versuchen oder eine Massage um den Bauchnabel herum im Uhrzeigersinn Das entspannt den Bauch auch etwas (halt den Partner / Mann falls... ).

Wenn wa dan einigermaßen wieder geht hat einmal Apotheke Perocur (ca. 5 € ) baut die Darmflora wieder auf. es muss aber gekühlt werden!

Ja und dann gibt es dazu etwas Obst z.B. Bananen um wieder Kalium udgl. zu bekommen.

VG Stephan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community