Frage von qwertz1234, 46

Bauch und Brustspeck - Wann ist es zu viel???

Hi, ich habe zugenommen und habe somit jetzt an einigen Teilen des Körpers mehr Fett. Ich habe zwei ca. 3 cm große Speckrollen, die bis zur Brust reichen. Meine Brust fängt jetzt langsam im sitzen an zu hängen. Wann ist es zu viel Fett, bzw. wann ist es schädlich für den Körper? Ich möchte wissen, wie locker ich es mit dem Zunehmen nehmen kann. Danke für Eure Antworten!

Antwort
von evistie, 33

Es ist bereits zu viel Fett...! Fühlst Du Dich mit diesen Speckrollen überhaupt noch wohl in Deiner Haut? Kommst Du leicht ins Schnaufen? Oder, ganz trivial gefragt: Gefällt Dir Dein Spiegelbild noch?

Lass mich raten: Du bist 14 Jahre alt, 1,68 m groß und wiegst ca. 70 kg?

Das habe ich aus Deinen bisherigen Fragen "hochgerechnet". Du warst mal untergewichtig, wolltest zunehmen (was im Prinzip gut war) und hast inzwischen jedes Maß für das "richtige" Gewicht verloren. Sonst würdest Du nicht solche Fragen stellen.

Meist haben wir es hier im Forum mit essgestörten Mädchen zu tun, die sich partout zu Tode hungern wollen und dabei nicht merken, wie abstoßend ihr rappeldürrer Körper inzwischen geworden ist.

Du hingegen zählst Deine Speckröllchen (letztens waren es noch zwei, jetzt sind es drei...), konstatierst träge, dass Deine Brüste bereits zu hängen beginnen (mit 14! Wie, meinst Du, sehen sie mit 24, 34, 44, ... aus, wenn Du so weitermachst?), und fragst hier, wie "locker" Du es mit dem Zunehmen nehmen kannst.

Wach auf, Mädel! Du hast längst die Grenzen des Normalgewichts überschritten und bist dabei, Dich unansehnlich, tollpatschig und krank zu futtern. Willst Du das wirklich?

Du kannst ja mal Deine Daten in einen BMI-Rechner für Kinder eingeben. Vermutlich liegst Du bereits im "ungesunden" Bereich. Maßgeblich sind jedoch die bereits sichtbaren Speckröllchen - die sind zuviel! Tu was dagegen... und das möglichst bald.

http://www.familie.de/gesundheit/bmi-rechner-kind-571997.html

Antwort
von gerdavh, 33

Hallo, für Deine Körpergroße von 1,68 m sind 62 kg eindeutig zu viel. Das siehst Du ja selbst. Du solltest möglichst bald Deine Ernährung auf Gemüse, Salat, Joghurt und Obst umstellen, Zunehmen geht schnell, die lästigen Pfunde wieder verlieren, ist meist nicht ganz so einfach. Je früher Du mit einer sinnvollen Ernährung anfängst, umso besser. Damit meine ich aber auf keinen Fall, dass Du jetzt hungern sollst, einfach die ganzen Dickmacher weglassen und möglichst viel bewegen (Sport in einem Verein, Fahrradfahren ....) lg Gerda

Antwort
von MarcelMCB, 25

Hallo :) Bei solchen Fragen spielen immen immer das Geschlecht, Alter, Größe und Gewicht eine Rolle. Am besten ist es natürlich, wenn du dich nicht so gehen lässt, bleib fit und halte die Waage im Auge. Sollte dich das Übergewicht in irgendeiner Form beeinträchtigen, ist es natürlich Zeit abzunehmen. Die Folgen von Übergewicht können Arterienverkalkung sein (und somit Herzinfakt, Schlaganfall und Lungenimbulie), oder es kommt zu einer verschleisung der Gelenke... Allerdings bei hohem Übergewicht, also nicht bei 5 Kilo über :) Ich hoffe ich könnte dir einiger Maßen helfen :)

LG. Marcel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten