Frage von Gruenpflanze, 3.998

Bauch nach OP aufgebläht - wie eine Trommel

Ich schon wieder (hab hier ja nix zu tun :-)). Nach meiner OP vor zwei Tagen geht es mir schon wieder ziemlich gut, nur mein Bauch ist aufgeblaht wie eine Trommel, das ist recht schmerzhaft. Die Schwestern geben mir Fencheltee - reicht das? Ist das normal so?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sonnenschein64, 3.998

Soweit ich weiß, werden während der OP Gase in den Bauch geleitet, um die Operation zu erleichtern. Wenn die schlecht abgehen, dann bleibt der Bauch recht lange aufgebläht. Wenn es dir dabei nicht gut geht, dann frage die Schwestern nach Hilfe. Mir hat man damals Enzym Lefax-Tabletten gegeben - die haben etwas besser geholfen als der Tee.

Gute Besserung :-)

Antwort
von Mahut, 3.651

Las dir von den Schwestern Lefax geben, dann wird es besser.

Antwort
von bobbys, 3.391

Hallo,

Ja das ist normal ,das ist das Gas welches durch das MIC -Verfahren in den Bauch gelangt.

LG Bobbys :)

Antwort
von Tinak, 2.943

ich kenn das von meiner blinddarmop, da war mein bauch auch aufgebläht. ein paar stunden nach der op war mir so übel das ich auch gebrochen habe, aber die ärzte sagten das das normal wäre. am nächsten tag gings mir wieder gut, aber mein bauch war noch mindestens eine woche aufgebläht, danach hatte ich ein leichtes ziehen gehabt und die gase im bauch gingen dann raus, (so war es bei mir). das geht schon wieder weg. keine sorge

Antwort
von anonymous, 2.640

moin! hattest du eine bauchop? wenn ja, ist es normal. hatte bisher 2 bauchop's. die pumpen einen ja auf, um an ihre stelle zu kommen. viel bewegen und schön raus lassen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten