Frage von Jersey123, 110

Bandscheibenvorfall oder nicht?

Hallo

Ich habe seit längerem Probleme in der LWS/ISG. Nach dem Röntgen habe ich nun noch ein MRT gemacht.

Kann man auf dem Bild erkennen, ob die Bandscheibe auch Probleme verursacht? Ich weiss, dass das natürlich keinen Arzt ersetzt aber ich habe erst nächste Woche den Termin und versuchen kann mans ja mal ;)

Hier das Bild: http://fs1.directupload.net/images/150709/yefle4vu.jpg Liebe Grüsse

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Winherby, 110

Nunja, die drittletzte Bandscheibe sieht aus, als würde sie in den Wirbelkanal drücken, kann also die Ursache sein.

Versuch die Rückenmuskeln zu stärken, jeden Tag mehrmals, das geht mit einer einfachen Bodenübung. Rückenlage, Beine aufstellen, Becken möglichst hoch anheben. Dabei sollte dann Brust, Bauch, Beckenring und die Oberschenkel eine durchgehende (schräge) Ebene bilden. Diese Haltung 10 Sec. halten, langsam absenken, verschnaufen, dann wiederholen -ca 5 x.

Dringend alle Bewegungen mit Rotation für die WS vermeiden, zumindest solange bis ein gesicherter Befund vorliegt.

Halte die unteren Rückenmuskeln warm. Gute Besserung, Winherby

Antwort
von Sumpfhexe, 99

Die Antwort auf deine Frage bekommst du bei deinem nächsten Arztbesuch. 

Das Gute am MRT ist, dass man auf diesen Bildern auch die Weichteile sehen kann. Somit kann der Arzt dir genau sagen, was los ist. 

Gute Besserung. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community