Frage von marlielas, 8

Auto behindern gerecht umbauen

Hallo,

ein Freund von mir wurde vor kurzem ein Bein amputiert. Er kommt soweit ganz gut damit klar, nur hat er Angst, dass er seine Mobilität verliert.

Er lebt auf dem Land und braucht das Auto. Hat sich gerade diesen Hyundai, http://www.kleinwagen-trends.de/hyundai-i10-neue-kleinwagen-generation-aus-korea... gekauft.

Ist es bei dem Modell möglich, es so umzubauen, dass er die Beine nicht mehr unbedingt braucht. Er ist sich nämlich mit der Prothese zu unsicher, dass das er damit Pedale treten könnte.

Ich danke euch für eure Hilfe.

Antwort
von gabriele0815, 5

Diese Frage muß zuerst mit dem Autohändler besprochen werden. Es gibt Möglichkeiten, das Auto auf Handschaltung umzubauen, aber das muß der Händler euch erklären. Wenn er nun noch 1 Bein hat, kann er das Auto ja auch auf Automatik ausrüsten lassen oder neu bestellen; so kann entsprechend seiner Amputation die Automatik für das linke oder rechte Bein vorhanden sein. Mit Prothese ist es natürlich klar, daß er damit kein normales Auto fahren darf.

Antwort
von gerdavh, 6

Hallo, ich glaube, Du bist mit Deiner Frage hier nicht richtig aufgehoben. Du solltest eher den Autohersteller anschreiben oder in Eurer Kfz-Werkstatt nachfragen. Der Umbau eines Autos muss vom TÜV abgenommen werden. Mit einer Prothese sollte Dein Freund auf gar keinen Fall Autofahren - das ist zu gefährlich. Grüße Gerda

Antwort
von strudel, 6

Das ist aber tragisch :( Dennoch finde ich es sehr schön, dass dein Freund mobil und selbständig bleiben möchte. Wahrscheinlich wre es vorab besser gewesen sich diesbezüglich zu informieren. Ich würde mir einmal entsprechend gefertigte Fahrzeuge anschauen und dementsprechend meine Pläne schmieden. Wobei Automatik mit einem Bein ja super geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten