Frage von Lalilu837, 178

Auswirkungen bei vergessener Antibiotikaeinnahme bei Mandel- und nebenhöhlenentzündung

Hallo. ich habe seit Donnerstag dem 4.12.14 das Amoxol 1000 Antibiotikum eingenommen und es zwischendurch abends vergessen einzunehmen. Es hatte sich nie wirklich eine Besserung gezeigt und seit gestern treten diese Schmerzen an den Nasen und Stirnhöhlen wieder auf, bis hin zu Kopfschmerzen und beim Schlucken tun die Mandeln etwas weh. Die Tabletten sollte ich bis heute nehmen, und da es nicht besser geworden ist wollte ich fragen was denn alles passieren kann wenn man das Antibiotikum nicht regelmäßig eingenommen hat? Danke im vorraus :)

Antwort
von froscheee, 178

Hast Du sie denn nun bis heute genommen? Wie oft hast Du sie denn vergessen?

Bei der Einnahme von Antibiotika ist es wichtig, daß die Wirkstoffkonzentration im Blut über den Einnahmezeitraum möglichst gleich bleibt. Die Bakterien sollen schließlich nicht überleben. Wenn sie überleben, weil die Konzentration des Wirkstoffs zu stark gesunken ist werden sie gegen den Wirkstoff resestent. Der Wirkstoff ist gegen sie dann also wirkungslos. Es könnte auch sein, daß dieser Wirkstoff von Anfang an der Falsche war.

Hier kann nur der Arzt entscheiden was zu tun ist. Unterrichte ihn darüber.

Kommentar von Lalilu837 ,

Danke für die Antwort. Ich hab heute noch die letzte eingenommen, und ich hab sie ca 3-4 mal vergessen. Ich war gerade beim Arzt, er meinte ich soll einfach weiterhin sinupret Tabletten nehmen, die ich vor dem antibiotika schon ein paar Tage eingenommen habe.

Kommentar von froscheee ,

Na ja, Hauptsache der Arzt weiß es jetzt. 3-4 mal finde ich ein bißchen viel. Am besten du läßt Dich beim nächsten Mal dur Handy oder Wecker daran erinnern.

Alles Gute, auf das die Sache bald Geschichte ist.

Antwort
von Dornroeschen803, 166

Das macht nichts, wenn man das 1mal vergisst! Kann aber auch sein, dass das Antibiotikum gegen diese Art von Bakterien resistent ist. Ich kann dir nur den Rat geben, nicht wegen jedem Furz Antibiotika zu schlucken. (Ohne dir was unterstellen zu wollen) Das ist ein teufelszeug und hat mir meinen ganzen Darm kaputt gemacht! Ich würde es nur nehmen wenn ich sonst den Löffel abgeben würde 

Antwort
von pferdezahn, 158

Eine Antibiotikumeinnahme bei einer Mandel- und Nebenhoehlenentzuedung sollte vermieden werden und ist unnoetig. Durch das Antibiotikum wird die Darmflora zerstoert und das Immunsysthem geschwaecht. Natuerliche Haushaltsmittel wie Ingwertee und kaltgeschleuteter Honig sind meist wirksamer. - http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/medikamente/news/nebenhoehlenentzuendung...

Antwort
von AllesGute, 151

Wenn man eine Tablette vergessen hat, sollte man diese nicht nach nehmen, sondern die Einnahme wie empfohlen fortführen. Es kann sein, dass das Medikament nicht richtig angeschlagen hat. Ich nehme immer das Nasal Spray von Otososaan, bei einer Nasennebenhöhlenentzündung. Hilft mir super und macht nicht süchtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community