Frage von Herzdame92, 139

Ausschließlich Verhütung mit Kondomen?

Hallo! Wie oben bereits erwähnt, geht es bei meiner Frage um Verhütung. Es ist so, dass ich sehr schlecht mit hormonellen Verhütungsmitteln klar komme und ziemlich viele unschöne Erfahrungen dahingehend sammeln konnte. Mein Freund möchte jetzt einfach nur Kondome benutzen, was ich aber ziemlich riskant finde (bisher hatte ich immer eine Spirale). Mein Freund ist beschnitten, weshalb er immer extrem feucht wird. Mir gibt das sehr zu denken, denn wenn er das Kondom anfasst, bzw. überstreift, ist diese Flüssigkeit sowieso überall...und ich will ganz ehrlich sein, ich hab keine Ahnung, ob darin Spermien enthalten sein können. Wir sind beide noch sehr jung (Anfang 20) und unsere "Beziehung" ist nichts für die Ewigkeit, das hat er mir schon oft gesagt. Inzwischen streiten wir ständig, weil ich sage, dass es zu riskant ist, nur Kondome zu benutzen und er meint, da würde nichts passieren und ich soll mich nicht so anstellen. Ich weiß aber, dass er keine Verantwortung für ein Kind übernehmen würde und ich letztendlich alleine damit wäre. Nun wollte ich einfach mal die Meinung anderer Leute einholen. Mache ich mir wirklich unnötig viele Gedanken oder gehe ich damit wirklich ein zu großes Risiko ein? Danke.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von dinska, 93

Wenn ich mir deinen Beitrag so durchlese, dann scheint dein Problem weniger eins der Verhütung zu sein, sondern eher der Grundlage eurer Beziehung.

Diese solltest du mal in Ruhe für dich überprüfen und dir die Frage stellen, was will ICH. Ist ein Freund gut für mich, der nur sein Vergnügen sieht und wenn es Probleme gibt das Weite sucht? Was ist positiv an unserer Beziehung, was ist negativ? Wiegt das Positive das Nagative auf? Fühle ich mich rundum wohl in der Beziehung?

Nun zur Verhütung, 100% sicher ist keine Methode, es kann immer zu Unzulänglichkeiten kommen. Denke auch immer daran, ob du ein Kind willst. Wenn nicht, ist es deine Aufgabe dies zu verhüten. Da wäre Pille oder Spirale am sichersten.

Ich hatte beides. Erst die Pille, dann Thrombose und danach die Spirale. Richtig gut gefühlt habe ich mich aber erst, nachdem die Gebärmutter raus war, weil ich durch die Spirale Krämpfe bekam. Da hatte ich aber bereits meine 3 Kinder und ein 4. wollte ich nicht.

Also überdenke, was für dich gut ist und wähle diese Methode.

Antwort
von evistie, 82
  • unsere "Beziehung" ist nichts für die Ewigkeit, das hat er mir schon oft gesagt.

  • ich soll mich nicht so anstellen.

  • Ich weiß aber, dass er keine Verantwortung für ein Kind übernehmen würde

Das sind drei Aussagen, die die reinsten Beziehungskiller sind. Da wäre ich mir, ehrlich gesagt, an Deiner Stelle zu schade dafür, lediglich als "Lustobjekt" - und das auf eigenes Risiko - zu dienen. Soll er doch woanders kleckern... :o)

Wenn Du aber meinst, trotzdem nicht ohne ihn auskommen zu können (Frauen sind manchmal merkwürdige Geschöpfe...), dann kümmere Dich erneut um eine Spirale, damit Du wenigstens in diesem Punkt unbeschwerten GV hast.

Antwort
von coffeejunky99, 98

Hallo Herzdame92!

Ein mit mir befreundetes Pärchen verhütet auch lediglich mit Kondom und das glaube ich schon seit einigen Jahren und es ist noch nie etwas "passiert". Ich persönlich würde mich darauf aber nicht verlassen. Wenn Du keine hormonellen Verhütungsmethoden möchtest, vielleicht könntet Ihr es zusätzlich mit einem Verhütungscomputer oder ähnlichem probieren.

Alles Gute!

Antwort
von elli003, 40

Es gibt natürlich Methoden, um sicher und hormonfrei zu verhüten - auch ohne Kondom, bzw. nicht ausschliesslich. Dazu gehört z.B. die Kupferkette oder auch die Kupferspirale oder die Methode senisplan (oder alternativ Zykluscomputer wie der cyclotest myway), wo du nur an den ca. 6 fruchtbaren Tagen / Zyklus ein Kondom nehmen musst.

All das sind gute und sichere Methoden (und hormonfrei!). Ich z.B. verhüte seit Jahren mit dem cyclotest und bin sehr zufrieden. Allerdings scheint mir in deinem Fall dein Freund sehr egoistisch. Es geht nur um ihn und seine Bedürfnisse, weniger um das, was dir Sorgen macht. Dass er das ignoriert oder dir Druck macht, finde ich unerhört. Für mich wäre das die längste Zeit mein Freund gewesen!

Antwort
von DerGast, 87

(bisher hatte ich immer eine Spirale).

Kupferspirale oder Hormonspirale? Wieso hast du keine mehr?

Mein Freund ist beschnitten, weshalb er immer extrem feucht wird.

Dieser Zusammenhang wäre mir völlig neu.

Mein Freund möchte jetzt einfach nur Kondome benutzen, was ich aber ziemlich riskant finde

Woher kommt deine Angst? Hast du schon so viele negative Erfahrungen mit Kondomen gemacht? Hast du überhaupt Erfahrung mit Kondomen?

Es gibt viele Paare, welche ausschließlich Kondome benutzen. Kondome sind bei korrekter Anwendung mindestens so sicher wie die Pille.

denn wenn er das Kondom anfasst, bzw. überstreift, ist diese Flüssigkeit sowieso überall...

Soll er sich halt vorher trocken wischen.

und ich will ganz ehrlich sein, ich hab keine Ahnung, ob darin Spermien enthalten sein können.

Wenn ihr ein Mikroskop habt, könntet ihr das überprüfen. ;)

Zur Beziehung: Wieso seid ihr dann überhaupt noch zusammen?

Kommentar von dinska ,

Ich habe Erfahrungen mit Kondomen und mein 1. Kind ist so entstanden. Egal ob das ein Anwendugsfehler war oder nicht, das Ergebnis ist heute 46 Jahre alt. Die Situation, in der es zum Gebrauch von Kondomen kommt, ist eben hoch emotional und da kann es immer zu Fehlern kommen.

Kommentar von DerGast ,

Und das kaputte Kondom ist nicht aufgefallen? Das wäre schon sehr merkwürdig.

Falls ein Kondom reißen sollte, gibt es immer noch die Pille danach.

Kommentar von dinska ,

Es ist uns nichts aufgefallen und die Pille danach gab es damals noch nicht. Ich hätte auch nie eine genommen. Wenn man Verkehr hat, dann sollte man reif genug sein, mit den Ergebnissen klarzukommen, auch wenn manchmal der Zeitpunkt nicht gerade optimal ist.

Kommentar von DerGast ,

Und wieso bist du dir so sicher, dass es dabei passiert ist?

Was ist, wenn man nie ein Ergebnis haben möchte? Darf man dann gar keinen Verkehr haben?!

Kommentar von dinska ,

Das ist 100% sicher! Zum Rest muss jeder seine Option wählen!

Kommentar von DerGast ,

Wie kann man da 100% sicher sein? Gab es sonst keinerlei Zärtlichkeiten, keinen anderen Verkehr, nichts? Nur das eine Mal Verkehr mit Kondom, bei dem auch noch eine Schwangerschaft entstanden ist?

Kommentar von Hooks ,

Entweder keinen Verkehr, oder erst 4 Tage nach der Erhöhung der Basaltemperatur. 

 Ich bin aber der Meinung, daß Verkehr wie auch gemeinsame Verantwortung für Kinder beides Ausdruck der  gegenseitigen Liebe zueinander sind und sich deshalb nicht ausschließen sollten.

Antwort
von kreuzkampus, 82

Da ich von meiner Tochter gehört habe, dass Kondome mal gerissen sind, würde ich nicht von 100% Sicherheit ausgehen. Nach Deiner Schilderung würde ich sagen: Spirale+Kondom sollte sicher sein.

Kommentar von DerGast ,

Von 100% Sicherheit kann man bei der Verhütung wohl nie ausgehen.

Auch die Pille kann z.B. vergessen werden.

Reißende Kondome sind zu 99,9% Anwendungsfehler.

Kommentar von Hooks ,

Bei mir ist nie eines gerissen, bin auch nie schwanger geworden mit Kondom.

Antwort
von Hooks, 43

Wir haben immer nur Kondome benutzt, und in dieser Zeit bin ich nie schwanger geworden. Und ich habe das Kondom immer selbst übergestreift. Aber wir waren verheiratet, ein Kind mehr wäre keine Katastrophe gewesen. (Ich durfte allerdings eine Zeitlang nicht schwanger werden, deshalb dann das Kondom.) Wenn das Kondom von außen naß wird, ist meiner Ansicht nach nutzlos. Denn Samen sind in dieser Flüssigkeit durchaus schon drin, las ich irgendwo. 

Wenn Du selbst dauernd in Angst leben mußt, kann doch die Beziehung, auf jeden Fall die körperliche, keine schöne Sache für Dich sein.

Darf ich Dir noch etwas anderes zu bedenken geben? Wenn Dein Freund schon vornherein sagt, daß die Beziehung nicht lange dauern wird,  warum läßt Du Dich denn überhaupt auf so etwas ein? Ich habe den Eindruck, daß er Dich nur sexuell gebrauchen will. Dafür wäre ich mir zu schade.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community