Frage von okidoki, 454

Ausschlag um die Achseln, was kann ich noch machen?

Seit drei Tagen habe ich einen leicht geröteten Ausschlag um die Achseln. Die Haut wechselt zwischen Jucken und Brennen. Ich habe es schon mit Thermalwasser versucht, mein Deo lasse ich schon weg, weil es davon noch mehr brennt. Wie kriege ich das schnell wieder weg?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von sonne123, 454

Hallo okidoki,

der Ausschlag könnte auch wärmebedingt sein,oder wie bonitoni schrieb vom Deo oder rasieren kommen.Sollte es wirklich am Deo liegen dann würde ich dir empfehlen eines ohne Alkohol zu nehmen.

Du könntest es mit einer Wund-, und Heilsalbe probieren,was anderes fällt mir momentan leider nicht ein. Gute Besserung und LG

Antwort
von bonitoni, 410

Das kann tatsächlich von deinem Deo kommen, in dem Fall sollte der Ausschlag in den nächsten Tagen weniger werden. Vielleicht kommt der Ausschlag auch vom rasieren? Hast du einen neuen Rasierer oder Rasierschaum verwendet?

Antwort
von bethmannchen, 365

Ich würde es mit weglassen versuchen:

sämtliche Kleidung einmal ohne alles oder vielleicht mit 2-3 Esslöffel Essigessenz durchwaschen und trocknen (Wolle und Seide vertragen keinen Essig). Das löst Waschmittelrückstände aus Textilien, die gerade im Sommer Hautreizungen verursachen.

Seifen, Duschgels etc. laugen die Haut aus und lassen sie ungeschützt zurück. Besser darauf verzichten und nur mit mäßig warmem Wasser duschen. Cremes versiegeln die Haut. In dem Feuchtbiotop darunter haben alle Hautbewohner (Vakterin, Viren, Milben, Pilze und Flechten) beste Bedingungen.

Diese Hautbewohner leben in ausgewogener Eintracht und halten sich gegenseitig in Schach. Deosprays killen einzelne Arten davon. Dann haben die übrig gebliebenen keine natürlichen Feinde mehr und breiten sich aus.

Keine Kleidung aus Synthetik auf der Haut tragen. Sie saugt keinen Schweiß auf, lässt keine Luft an die Haut, ist nicht heiß waschbar und kann auch kaum gebügelt werden - ein El Dorado für die Hautfauna und -flora. Besser geeignet sind im Sommer Leinen oder Baumwolle, weil man sie sogar kochen und von beiden Seiten heiß bügeln kann (antiseptischer als eine Mullbinde aus der Apotheke).

Gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community