Frage von himym, 9

Ausfluss seit langer Zeit

Ich hatte im März einen Pilz und eine Blasenentzündung. Da bekam ich Antibiotika und ein Rezept gegen den Pilz. Nach ein paar Tagen war der Ausfluss immer noch da und ich sagte dies der Frauenärztin worauf sie mir ein anderes Rezept gegen Pilze verschrieb. So ging es weiter und ich war etwa 4mal bei ihr. Einmal sagte sie war es eine bakterielle Entzündung. Nun ist der Ausfluss immer noch nicht weg und ich weiss langsam nicht mehr was tun. Es nervt mich dass ich täglich eine Slipeinlage tragen muss und ich denke auch nicht, dass es ein Pilz ist, da ich nur Aufluss habe und kein Juckreiz oder Brennen. Ich bin besorgt und weiss nicht was ich noch machen kann. Hat jemand eine Idee? Ich wäre euch sehr dankbar!

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Mahut, 7

Nimmst du die Pille, eine Frauenärztin, sagte mal zu meiner Tochter, das der Pilz, bei einer falschen Pille immer wieder kommen kann, darum bekam meine Tochter eine Neue und ab da war sie den Pilz los.

Dein Partner sollte aber auch mitbehandelt werden, den er kann dich immer wieder neu anstecken.

Antwort
von walesca, 5

Hallo himym!

Schau mal in diesen Tipp hinein. Das wird Dir sicher weiterhelfen.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/haeufige-pilz-infektionen-dagegen-koennen-s...

Alles Gute wünscht walesca

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community