Frage von pilatius, 11

Augenbestimmung

Hallo, meine Augen werden etwas schlechter und ich brauch wohl eine neue Brille. Mach ich nun die Bestimmung beim Optiker oder beim Augenarzt?

MfG

Eberhard

Antwort
von dinska, 9

Gute Optiker prüfen die Augen genauso gut wie ein Augenarzt. Ich bin mit meinem Optiker sehr zufrieden. Wenn du allerdings Probleme mit den Augen hast oder verstärkte Kopfschmerzen, dann ist ein Augenarzt günstiger.

Antwort
von Mahut, 9

Bei einer Brille musst du alles alleine Bezahlen, da gibt es keine Zuschüsse Wo du hingehst ob zum Augenarzt oder zum Optiker ist eigentlich egal.

Antwort
von gerdavh, 10

Hallo pilatus, ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich mein Optiker weit mehr Zeit für mich genommen hat, als meine bisherigen Augenärzte. Wenn Du lediglich eine neue Brille brauchst, würde ich an Deiner Stelle mich nicht stundenlang in das Wartezimmer eines Arztes setzen. lg Gerda

Antwort
von alegna796, 8

Wenn Du kein Diabetiker bist und auch sonst keine Augenprobleme hast, würde ich Dir den Optiker empfehlen. Er ist was Brille anbelangt der bessere Ansprechpartner.

Antwort
von bobbys, 6

Hallo,

Du kannst die Bestimmung genauso beim Optiker machen lassen wie auch beim Augenarzt.

LG Bobbys

Antwort
von pferdezahn, 7

Wenn es nur um eine Brille geht, ist das voellig gleich. Wenn Du allerdings Dir die Augen noch untersuchen lassen moechtest (Augendruck, Allergie) dann ist der Augenarzt natuerlich der bessere.

Antwort
von pilatius, 6

Ich wollte eigentlich wissen, was zahlt die Krankenkasse. Ich bin in der gesetzlichen AOK.

MfG

Eberhard

Kommentar von dinska ,

Dann musst du deine Kasse fragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten