Frage von Flameing, 25

Augen Extrem! Rot

Hallo, Und zwar brennen meine Augen leicht bzw. sind leicht trocken und extrem Rot. Das ganze aber auch nicht durchgehend sondern nur manchmal.

Das ganze tritt erst auf seitdem ich in das Auge Mückenspray bekommen habe ( habe allerdings sofort danach ausgewaschen ca. 10 sekunden später) und ist nun schon länger immer mal wieder da. Meine Augenärztin kontrollierte meine Augen und meinte Sehkraft ist normal und die sind nur trocken. Aber das ist so extrem Rot das sieht schon richtig eklich aus.

Was meint ihr dazu? http://imgur.com/oO0YdDb,gsW6dEJ

Hoffe mir kann da jemand helfen

Mfg.

Antwort
von dinska, 21

Trockene Augen kann man mit Augentropfen befeuchten, mit viel blinzeln und auch Augenübungen, drehen im Uhrzeigersinn im 5 Minutentakt, dann auf die 10 schauen und anschließend auf die 40, auf die 15 und dann auf die 45. Immer gleichmäßig atmen. Dann den Zeigefinger an die Nase halten und ganz langsam den Arm ausstrecken, die Fingerkuppe mit den Augen fixieren und nicht blinzeln, solange den Blick starr halten wie es geht, dann wieder viel blinzeln, zum Schluss die Hände reiben und auf die Augen legen. Was mir auch immer sehr gut hilft ist das Drehen um die eigene Achse, Arme ausbreiten und dann langsam zu drehen beginnen, erst rechts herum, dann links herum. Hinterher sind meine Augen klar, auch wenn sie vorher gerötet waren. Immer mal was ausprobieren, alles Gute!

Antwort
von walesca, 20

Hallo Flameing!

Das sieht nach weitaus mehr aus als nur trockene Augen!! Da solltest Du am Montag gleich mal mit zu einem anderen Augenarzt gehen. Deine Augenärztin scheint das Ganze ja nicht recht ernst zu nehmen! Wenn möglich, kannst Du auch in die Ambulanz einer Augenklinik gehen. Bitte nimm das Mückenspray mit, wie @gerdavh ja schon vorgeschlagen hat. Das ist für den Augenarzt ganz wichtig. Wenn Du auch sonst immer trockene Augen hast, dann solltest Du sie gründlich und regelmäßig sorgsam pflegen, denn dadurch können sonst schwere Schädigungen an der Hornhaut entstehen! Dafür eignen sich z.B. - lt. Aussage meines Augen-Prof. - Blephasol und Blephagel zur Lidrandpflege. Bei den Augentropfen solltest Du darauf achten, dass sie keine Konservierungsstoffe enthalten, die die Augen nur zusätzlich reizen können. Ich selbst habe gute Erfahrungen mit LipoNit-spray, Tears again-Spray, Hylo-Gel, Hylo-Commod oder auch Vidisic EDO. Diese Einmaldosierungen sind sehr praktisch auch für unterwegs und wenn man sie nicht täglich braucht. Die Mittel sollten auch hin und wieder mal gewechselt werden, damit sich die Augen nicht zu sehr daran gewöhnen! Mein Augen-Prof. hat einmal gesagt, bei ihm brauche niemand mit Augenbrennen zu erscheinen, wenn er die o.g. Pflege nicht durchführt! Aber bei Dir ist wegen des Mückensprays unbedingt erst einmal eine gründliche Untersuchung nötig - ohne Termin!!

Baldige Besserung wünscht walesca

Antwort
von gerdavh, 19

Hallo, oha - das sieht nicht gut aus. Wenn ich mir das so betrachte, denke ich an eine chronische Bindehautentzündung. Du schreibst überhaupt nichts von Augentropfen oder Augensalbe; Du solltest da ganz dringend was machen. Hier einige Augentropfen bei Bindehautenzündung

http://www.onmeda.de/Anwendungsgebiet/Bindehautentz%FCndung/anw_nicht_rezeptpfli...

Würden meine Augen so aussehen, ginge ich direkt heute zur nächsten diensthabenden Apotheke und ließe mich da beraten. Ich kann nicht verstehen, dass diese Augenärztin Dir nichts verordnet hat. Mein Mann nimmt, da er allergisch bedingt auch ständig trockene, gereizte Bindehaut hat, Hylo Comod Augentropfen. Zumindest würde ich an Deiner Stelle mal in den Bindehautsack Bepanthen-Augensalbe einbringen. Wenn man davon absieht, dass man da für ein paar Minuten weiße Schlieren vor dem Auge sieht, ist es meiner Erfahrung nach völlig nebenwirkungsfrei. Alles Gute. lg Gerda

Kommentar von gerdavh ,

Noch ein Rat: Wenn die Ärztin bei diesem Aussehen des Augapfels der Ansicht ist, da ist nichts, such Dir eine neue Augenärztin/Augenarzt. Grüße Gerda

Kommentar von gerdavh ,

Ich habe mir Dein Auge nochmal genau angeschaut. Was viel beunruhigender ist, als die ingesamte Rötung der Bindehaut ist diese Schwellung im Augeninnenwinkel. Wäre ich an Deiner Stelle, ginge ich am Montag direkt zu einem anderen Augenarzt. Mit diesem Aussehen wirst Du mit Sicherheit behandelt werden. Erzähle auf alle Fälle von dem Mückenspray, nimm das Mittel mit zum Augenarzt, damit er sieht, was darin enthalten ist.

Antwort
von Medicus92, 12

Hallo,

das Bild spricht für eine Konjunktivitis (Bindehautentzündung). Die Ursachen sind Infektionen (Viren oder Bakterien), Allergien oder unspezifische Reizungen. Da sollte auf jeden Fall nochmal die Augenärztin einen Blick darauf werfen, um die richtige Therapie einzuleiten. Wenn die Beschwerden nur manchmal auftreten, solltest Du dann zur Augenärztin gehen, wenn die Beschwerden bestehen. Zur Not auch ohne Termin!

http://www.apotheken-umschau.de/Bindehautentzuendung

Liebe Grüße und gute Besserung

Medicus92

Antwort
von rulamann, 12

Da in den meisten Mückensprays chemische Inhaltsstoffe enthalten sind, ist dein Auge gereizt und gerötet. Wenn dein Augenärztin nichts von einer Bindehautentzündung erwähnt hat dann hast du auch keine. Wenn deine Augen trocken sind dann wird sie dir ja wohl Tropfen aufgeschrieben haben. Du hast die Frage vor ca. 12 Std. eingestellt, meine Vermutung ist, dass es jetzt wieder abgeklungen sein könnte.

Gruß rulamann und einen schönen Sonntag noch!!

Antwort
von anjasahlmann, 9

Lac Ophtal System Tropfen sind günstig und ohne Konservierungsstoffe

das kann man dauerhaft nehmen

die Augen sind extrem anfällig bei uns wegen LED Birnen und Energiesparbirnen (Stress durch Strom und Strahlung) und wegen dem Gucken: Auf PC. Auf Handy. Auf Smartphone. usw. pp.

auf die Schnelle hilft es auch regelmäßig sein Gesicht in kaltes Wasser einzutauchen, die Augen zu öffnen unter Wasser und leicht auf und zu machen und dann wieder auftauchen

das befeuchtet die Augen auch ganz gut

außerdem oft blinzeln

beim Starren am PC vergessen die meisten Menschen das auf und zu machen der Augen da sie nur noch starren

also immer schön blinzeln und Augen auf und zu ruhig mehr als üblich das befeuchtet auch

und immer sehr gut lüften denn es kommt auch manchmal von Raumschadstoffen sprich Ausdünstungen aus Möbel Teppich usw.

Kommentar von walesca ,
auf die Schnelle hilft es auch regelmäßig sein Gesicht in kaltes Wasser einzutauchen, die Augen zu öffnen unter Wasser und leicht auf und zu machen und dann wieder auftauch

Na, das lass mal lieber keinen Augenarzt hören!! Bei sooo entzündeten Augen ist das ganz bestimmt nicht geeignet!! LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community