Frage von Chefkoch, 96

aufgeklafftes stück haut an der fußsohle

Guten Morgen liebe Community, Gestern ging es im sportumterricht sehr zur sache, auf einmal fühlte ich ein pieksen auf meiner fußsohle. Im gegensatz zu den erwarteten steinen im schuh habe ich etwas anderes vorgefunden (siehe anhang). Laufen usw. ging alles bis gestern abend, seitdem erlebe ich solche schmerzen, wie ich sie noch nie hatte (und ich habe mir meinem oberschenkel schonmal stark geprellt). Muss ich das stück haut abnehmen oder dranlassen ? Es scheint nämlich so, dass die haut zum größten teil wieder am fuß festsitzt

Antwort
von gerdavh, 96

Das muss sich innerhalb kurzer Zeit eine Riesenblase gebildet haben und ist dann während des Sportunterrichtes aufgegangen. Nicht an der Haut rumzupfen, das Stück Haut, was da wegsteht, kannst Du ganz vorsichtig mit einer Schere wegschneiden (vorher in Alkohol tauchen, zwecks Desinfektion), hole Dir am besten ein großes Blasenpflaster von compeed und lass es schön in Ruhe. gute Besserung. lg Gerda

http://www.compeed.de/de/blasenpflaster-von-compeed.html

Die kann ich wirklich empfehlen, sind zwar teuer (gibt es in jeder Apotheke), aber sind auch sehr gut.


Kommentar von Beavis99 ,

Guter Tipp mit dem Blasenpflaster. Dann ist die Stelle gleich gepolstert :)

Antwort
von Beavis99, 82

Hallo,

die Haut nicht abreissen. Es wird sich darunter (geschützt) eine neue Haut bilden, die alte dann absterben. Am besten machst Du ein Pflaster drüber, das schützt zusätzlich & Du bleibst mit dem Hautstückchen nicht versehentlich an der Socke hängen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten