Frage von Obelix1, 122

Auf einmal schlecht Luft bekommen, wieso?

Gerade auf dem Weg nach Hause (1.8 Km) bekam ich nach der Hälfte schlecht luft, als ob man nicht mehr durchatmen kann. Sehr unangenehm. Woran kann das liegen ? Es wird jetzt gerade gaaaanz langsam wieder besser. Das war jetzt das dritte mal in 3 Monaten. Leider bekommt man dabei auch echt Panik.

Kann das an meiner krummen Haltung liegen (nur vor dem PC auf der Arbeit). ?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von TIm9841, 94

Hallo Obelix,

Treten bei dir andere Symptome mit auf (z.B Rückenschmerzen, HWS, BWS, Brustschmerzen, Herzprobleme) oder ist es nur die Luftnot? Und Wobei hast du bis jetzt noch Atemprobleme gehabt? Immer bei Anstrengung oder auch mal so zwischendurch beim "nichtstun"?

MFG Tim9841

Kommentar von Obelix1 ,

Hi Tim,
manchmal tut der Rücken weh, momentan aber öfters die Brus, bzw das Brusbein, also die Region. Das knackt auch ab und zu gut, bzw manchmal werden bei der Arbeit die Finger taub, was aber nach wenigen Stunden wieder weg ist.
Herzprobleme dürfte ich eigentlich nicht haben da bereits im Dezember ein EKG gemacht wurde. Ich meine das es auch beim nichstun vorkam.

Kommentar von TIm9841 ,

Nun die von dir geschilderte Symptomatik würde mich dazu verleiten, dich mal zu einem Orthopäden zu schicken, mit anschließender Überweisung zu einem Physiotherapeuten ( sog. Krankengymnastik). Wenn du sagst, dass das Brustbein und die Brust schmerzt in Kombination mit Rücken, würde ich jetzt (ohne jegliche Gewährleistung) auf ein Problem deiner Brustwirbelsäule (BWS), deiner Halswirbelsäule (HWS) und deines Rückens tippen. Damit meine ich Verspannungen in den Bereichen. Darf ich fragen was du Beruflich machst und wie viel Stunden du der Tätigkeit am Tag nachgehst?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten