Frage von Sam84, 62

Auch Nagelpilz

Hallo Ihr Lieben,

vielleicht ist hier ja auch eine erfahrene Medizinische Fußpflegerin die mir einen Rat geben könnte.

Ich weiß das ich an Nagelpilz leide, ich habe einige Zeit versucht mit gängigen Lacken und Mittelchen dagegen alleine anzugehen. Leider ist das sehr Zeit und vor allem auch kostenintensiv. Zumal ich dann auch noch andere gesundheitliche Probleme (inkl. Op´s) hatte, weshalb ich das mit dem Pilz dann nicht mehr vernünftig verfolgt habe.

Jetzt habe ich seit einigen Wochen einen dunklen Streifen an meinem rechten kleinen Zeh entdeckt und wenn man das genauso googelt kommt man relativ schnell auf Hautkrebs, was mich jetzt natürlich noch mehr beunruhigt. Ich habe schon einen Termin bei meiner Hautärztin gemacht, leider erst am 09.06. Ich denke und hoffe das es eben auch vom Nagelpilz kommt, da er im Licht auch danach aussieht, aber dieser dunkle Streifen besorgt mich jetzt doch schon etwas.

Kurz vllt. noch etwas zu meiner Person, ich bin weiblich (30) und habe eine Schilddrüsenunterfunktion (L-Thyroxin 75) und Endometriose, evtl. hängt das miteinander zusammen.

Das ganze Thema ist mir mehr als unangenehm. Hoffe auf den Bildern kann man ein bißchen was erkennen. Ich vermute das es auch eine Form vom Nagelpilz ist, aber es verunsichert mich auch.

Ich bedanke mich schon mal ganz Herzlich für Eure Antworten.

Antwort
von Winherby, 62

Hallo Sam, das sieht mir eher so aus, als hätte vor längerer Zeit mal einer auf dem Zeh gestanden. Aber vielleicht hast Du Dich an was gestoßen, war mir vor Jahren auch passiert, sah auch so aus.


Nimmst Du einen Blutverdünner, dann passieren Blutergüsse sehr schnell auch bei leichten, schmerzlosen Stössen, sogar wegen zu engem oder zu kurzem Schuh.


Beim Nagelpilz wird der Nagel eher weich, dick schwammelig oder bröselig, aber dunkle Stellen  sind mir in diesem Zusammenhang unbekannt.


Aber nun mach Dich nicht jeck und wart erst mal den T. beim Dermatologen ab, alles Gute , Winherby


Antwort
von Oliviapro, 62

Letztes Jahr hatte ich auch mal Nagelpilz. Mein Nagel hatte sich allerdings eher gelb verfärbt und bröckelte schon ein wenig ab. Schwarze Stellen konnte ich damals nicht feststellen.

Medikamente hatte mir mein Arzt damals verschrieben, allerdings waren die Nebenwirkungen zu stark bei mir. Danach habe ich es mit Loceryl-Nagellack probiert und das klappte ganz gut. Hat ungefähr ein halbes Jahr gedauert bis der Nagel wieder normal aussah. Zusätzlich habe ich Zedernasohlen getragen bzw. trage sie immer noch in allen Schuhen. Die halten die Füße trocken und entziehen den Pilzen dadurch den Nährboden. Bisher habe ich keinen Rückfall erlitten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten