Frage von sigobw, 388

Atemnot, Müdigkeit und Blässe nach Bypass OP?

Mein Vater 76 Jahre hat seit 4 Jahren einen Herzschrittmacher und vor 3 Jahren 3 Bypässe bekommen. Er leidet unter starker Müdigkeit, Atemnot und sieht im Gesicht fast blutleer aus. Kann das von Medikamenten kommen, oder was für eine Ursache kann das haben? Er ist in Behandlung beim Kardiologen, beim Lungenfacharzt und beim Hausarzt, keiner konnte ihm bis jetzt helfen. Dieses Jahr wurde ein EKG und ein Ultraschall des Herzen gemacht. Folgende Medikamente nimmt er täglich ein:

Metformin 1 Tbl. morgens und 1 abends Corfaton dito Nebivolol 5mg 1 Tbl. morgens Spironolacton 50 eine halbe Tbl. Torasemid 10mg 1 Tbl. morgens Mirtazapin 30mg Tamsulosin

Was könnte man noch ausprobieren um ihm zu helfen?

Antwort
von Mahut, 388

Vielleicht sind die Bypässe wieder dicht, wurde schon eine Kartheteruntersuchung gemacht? Ob die Medikamente das auslöst vermute ich mal nicht.

Wenn das Herz nicht genug Blut bekommt und auch nicht mehr richtig Pumpen kann, ist man Müde und hat Atemnot, da spreche ich aus Erfahrung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community