Frage von NinaPeter, 19

atembeschwerden - keine ideen mehr

hallo ihr lieben,

langsam ist es mir peinlich weil ich ständig fragen stelle aber ich weiß mal wieder nicht weiter.

ich habe sehr starke atembeschwerden. ich habe ausser einem brennen am am kopf und den atembeschwerden keine weiteren symptome. ich war beim hausarzt, beim HNO arzt, beim Orthopäden und keiner hat irgendetwas gefunden. hat irgendjemand eine ahnung woher diese atembeschwerden kommen könnten? ich kann nciht einmal sagen wann es am stärksten ist denn ist ist sogut wie die ganze zeit. es stresst mich langsam wirklich sehr weil ich nicht weiter weiß. mir wird dann immer wieder schwindelig und ich muss mich setzen....ich habe keine panikattacken oder etwas ähnliches. es ist nur so dass ich gleich erschöpft bin und nach atem ringe. bitt ehelft mir und gebt mir einfach irgendwelche tipps was ich noch machen kann. egal ob es sinnlos ist oder nicht. ich habe teilweise nachts angst zu ersticken . wobei ich vielleicht noch erwähnen sollte dass es die ersten 5 minuten (wirklich nur 5 minuten) nach dem aufstehen gut ist.

ich würde mich über antworten freuen

Antwort
von Lopic, 10

Hallo NinaPeter,

bin kein Arzt, das einmal vorweg. Aber was du beschreibst klingt für mich nach einem Sauerstoffproblem. Es wird einfach nicht genug Sauerstoff transportiert, du fühlst dich daher schwindelig, hast Atemprobleme und ein Brennen am Kopf durch Sauerstoffmangel. Das was ich jetzt schreibe habe ich nur aus dem Internet extrahiert. Das Wissen basiert hauptsächlich auf Erfahrungsberichten, die schwach oder gar nicht wissenschaftlich nachgewiesen wurden! Jedoch handelt es sich ausschließlich um natürliche Produkte. Da du aber auch meintest, dass ''sinnloses Wissen'' für dich ebenfalls von Interesse ist, poste ich das einfach mal:

Rote Blutkörperchen sind die Hauptkomponenten für den Transport, es könnte sein, dass deine Schilddrüsenunterfunktion einen Eisenmangel durch schlechte Nährstoffaufnahme hervorgerufen hat. Versuch mal, eisenhaltige Nahrungsmittel in Kombination mit flüssigem Chlorophyl einzunehmen. Laut Erfahrungsberichten konnte durch diese Kombination die Anzahl roter Blutkörperchen deutlich schneller gesteigert werden, als nur durch den Eisenkonsum allein. Schlechter Sauerstofftransport wird in den USA gerne durch den Begriff ''rouleaux forming'' beschrieben, ein Zustand, bei dem deine roten Blutkörperchen zwar vorhanden, aber ineinander verklebt sind. Dadurch ist der Transport erschwert. Ursache für diese sog. Geldrollenbildung sollen hauptsächlich Infektionen oder Bewegungsmangel sein. Auch hier soll flüssiges Chlorophyl hilfreich sein. Diese Thesen und Behauptungen wurden jedoch niemals wissenschaftlich nachgewiesen, sondern stammen hauptsächlich von Menschen, die ein sehr gutes Ergebnis damit erzielen konnten!

Aber Sport, besonders Ausdauersport, hilft deinen Sauerstoffaufnahme zu optimieren, um ein Gleichgewicht deines Körpers wiederherzustellen! Das ist bewiesen! ;)

Zu guter Letzt ist eine richtige Atemtechnik auch sehr hilfreich. Versuch tief einzuatmen und langsam wieder auszuatmen. Dazwischen legst du eine minimale Pause, d.h nicht hetzen! Google mal auf dem Gebiet etwas herum, gibt bestimmt sehr hilfreiche Anleitungen!

Kommentar von NinaPeter ,

kann chlorophyll denn gefährlich sein wenn ich es einfach mal ausprobiere? ich kann im internet lesen dass man es ja auch rezeptfrei bekommt.

Kommentar von Lopic ,

''Es sind keine Nebenwirkungen von Chlorophyll bekannt. In Einzelfällen kann eine unbedenkliche Grünfärbung des Stuhls auftreten.''

Quelle: http://medikamente.onmeda.de/Wirkstoffe/Chlorophyll/nebenwirkungen-medikament-10...

Ein Versuch kann also nicht schaden ;)

Kommentar von NinaPeter ,

ich habe jetzt in genau 12 apotheke angerufen...keine einzige hat es und auch keine einzige kann es bestellen...total eigenartig. bin mir nicht sicher ob ich mich trauen soll, medikamente im internet zu bestellen

Kommentar von Lopic ,

Das ist in der Tat merkwürdig! :/ Ich hab im Internet über Amazon eins gefunden, und auch über diverse Online-Apotheken. Falls du diesen Quellen nicht traust, dann kannst du das auch ohne Chlorophyl machen. Viel Ausdauersport, eine gute Atemtechnik und eisenreiche Nahrung hilft bestimmt auch ohne Chlorophyl!

Ich hatte vor 5-6 Jahren selber eine Zeit lang ohne ersichtlichen Grund Atembeschwerden. Besonders stark war es z.B beim Aufstehen nach längerem Sitzen oder liegen oer bei geistiger Anstrengung. Mir wurde auch manchmal kurz schwarz, und konnte schlecht einatmen. Das ganze hat sich durch mein neues Hobby komplett beseitigt: Schwimmen. Einmal pro Woche, für 1-2 Stunden. Hat alles mit Kondition zu tun, das Schwimmen ist ja ein mega-Ausdauersport. Vielleicht hat sich dadurch auch mein Sauerstofftransport verbessert!

Antwort
von schirmi, 12

Kann es sein, dass du übergewichtig bist und deshalb Atemrpobleme hast? Vielleicht solltest du mit Ausdauersport anfangen, um deine Fitness zu erhöhen. Bitte spricht vorher mit deinem Arzt und lass dir das ok geben, bevor du mit dem Training beginnst.

Kommentar von NinaPeter ,

ich bin 1,63m groß und wiege 60 kg. ich kenne mich zwar nicht sehr gut aus aber ich denke dass ich im normalbereich liege.

Kommentar von pferdezahn ,

Als Mann ist das Gewicht hervorragend, als Frau aber uebergewichtig.

Antwort
von Patient71, 12

Vielleicht waren es die falschen Ärzte. Ich würde mal bei einem Pneumologen vorstellig werden. Normalerweise sollte Dein Hausarzt Dir das auch vorschlagen. Vielleicht hast Du Atemaussetzer beim Schlafen, sowas lässt sich in einem Schlaflabor feststellen. Der Pneumologe wird Dich dahingehend beraten. Alles Gute!

Kommentar von NinaPeter ,

hausärzte werden einfach immer inkompetenter......ich habe sie schon 2 mal gewechselt und es passiert wirklich immer nur das selbe....ich habe jetzt auch eine überweisung für die psychiatrie bekommen. da gehe ich gerne hin jedoch habe ich ja keine panikattacken oder etwas derartiges.

Kommentar von NinaPeter ,

wo kann ich denn noch solche atemübungs-kurse finden?

Kommentar von pferdezahn ,

Atemuebungen kannst Du Zuhause durchfuehren. Die meisten Menschen sind kurzatmig, besonders Frauen, wenn sie eingeschnuert sind, atmen nur noch ueber die Brust. Richtig ist langsam und kontrolliert uebr den Bauch und Brust (Lunge) zu atmen. Setze Dich Zuhaus bequem und gerade auf einen Stuhl oder Fussboden, entspanne Dich und atme langsam, zuerst mit dem Bauch, dann mit der Brust, tief ein, und langsam wieder tief aus. Dies macht Du taeglich einige Minuten. Nach einer Woche, kannst Du beim Ein- und Ausatmen zaehlen, d. h., Du zaehlst langsam bis 6 und atmes tief durch, zaehlst bis 10 und atmest dabei aus. Woche fuer Woche steigerst Du Dich um einige Sekunden, und es bleibt Dir ueberlassen, wie weit, bzw. hoch Du gehst. Als ich noch Yoga gemacht hatte, kam ich beim Einatmen ueber eine Minute und beim Ausatmen auf 1 1/2 Minuten. Dies hoert sich natuerchlich unwahrscheinlich an.Alles nur Uebungsache. Kannst es auch beim Spazierengehen machen. Du machst 10 Schritte, atmest bis zum 10. Schritt gleichmaessig und tief durch, und bis 16 -18 Schritte hast Du ausgeatmet. Dies kannst Du steigern, wie es Dir beliebt ist, und es wird Dir auch Spass machen, und Du wirst sehen, dass Du nach einer gewissen Zeit Deinen Koerper besser und vermehrt mit Sauerstoff versorgst, ruhiger und ausgelassener wirst und keinen Schwindel mehr Kennst.

Antwort
von schanny, 11

Warst Du schon mal beim Internisten und hast Dein Herz checken lassen? Hast Du versucht Deinen Vitamin B12 mangel auszugleichen? Du hast in vergangenen Fragen auch schon mal von Kieferbeschwerden geschrieben, warst Du mal beim Zahnarzt, weil Du vielleicht nachts mit den Zähnen knirschst?Sie können auch so einen Spannungskopfschmerz verursachen und dagegen könnte eine Schiene helfen. Gegen Deine Atembeschwerden versuch doch mal Atemgymnastik zu machen. Es werden häufiger dazu Kurse an den Volkshochschulen angeboten oder in Physiopraxen. Gute Besserung!

Kommentar von NinaPeter ,

ekg wurde gemacht. alles super ich nehme tabletten um den vitaminb12 mangel auszugleichen jedoch ist nichts zu erkennen ich habe eine knirschschiene, welche ich nachts trage

Antwort
von anonymous, 10

Hallo NINAPETER, ich habe seit vielen Jahren Atemprobleme. Folgendes Buch hat mir geholfen: Arnold Ehret, Die schleimfreie Heilkost. Du bekommst es im Netz als PDF. Einfach mal die Suchmaschine deiner Wahl füttern. Kurz gesagt, die Kunst besteht im weglassen bestimmter Nahrungsmittel! In dem Buch will keiner was verkaufen! Vieles was uns Bigpharma und die Industriefraßproduzenten über Jahrzehnte eingetrichtert haben wird in Frage gestellt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten