Frage von McFly, 1

Atem Not und weiß nicht weiter

Hallo,

mein Dad hatte letzte Woche Sonntag starke Magenschmerzen (So eine Art drücken) und Atem Not, bekommt schlecht Luft. Sonntag Abend war es wieder vorbei und er ging auf Montage, letzte Woche Donnerstag musste er nach Hause da wieder die gleichen Beschwerden auftraten. Letzten Freitag ging er direkt zum Hausarzt und er verschrieb ihm Magentabletten, die Atem Not konnte man nix sagen. Abends hielt er es nicht mehr aus und ging ins Krankenhaus und die haben ihn Untersucht und überhaupt nichts gefunden. :( Ihm wurde geraten zur Beobachtung zu bleiben, dies tat er auch und ihm wurde gesagt das er Gestern/Heute zu einem Kardiologen sollte, es hat sich bisher überhaupt nichts getan :( Aktuell hat er nur das Problem das er Atem Not hat, er ging zur Schwester heute und sie hat ihm ein Spray in den Mund gesprüht und gesagt das heute dies, das und das gemacht werden soll.... ich rief ihn grad an und es wurde nichts aber auch wirklich nichts gemacht

Ich bin verzweifelt was ich jetzt machen soll? ich habe Angst das was passieren wird, er bekommt schlecht Luft und dieses drecks Krankenhaus macht einfach nichts :(

Hat evtl jemand einen Rat?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo McFly,

Schau mal bitte hier:
Behandlung Arzt

Antwort
von Xsaelzbrot, 1

Also wenn er schon im Krankenhaus untersucht wurde, dann haben die auch festgestellt, dass es kein Herzinfarkt oder Schlaganfall gewesen war. Sonst hättet ihr das erfahren. D.h. die ganz schlimmen Dinger, die sind weg. Da braucht man sich also keine Sorgen zu machen. Es könnte auch sein, dass dein Vater vom Stress unter psychischen Druck geraten ist. Dann kann so etwas auch passieren. Aber dann wird es höchste Zeit, dass er den Druck und den Stress reduziert, bevor er noch ernsthaft krank wird.

Antwort
von pferdezahn, 1

Dein Dad sollte Mal nicht zu grosse Portionen essen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community