Frage von Lizzkrueger, 146

Aspergillus eingeatmet ...

Hallo Liebe User.... Ich hab eben einen Schrank ausgeräumt und dabei alte mandarinen gefunden die ich ganz vergessen hatte, als ich das Netz hoch hob hatte ich schon ne ganze Ladung Schimmel in der Nase... Jetzt das Problem ich hab eine Allergie, ich hab jetzt zwei Stöße von meinem Asthma spray genommen und eine Citrizin, und ja momentan habe ich echt Angst. Evtl könnt ihr mir ja weiter helfen. Vielen Dank, noch geht es mir gut

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von StephanZehnt, 146

Hallo Lizz,

ich schätze wenn Deine Schleimhäute nicht ganz Staubtrocken sind passiert da nicht viel. In dem Fall macht man eine Nasenspülung udgl. wenn man nicht direkt die Nase darüber gehoben hat passiert da trotz Allergie nicht viel. Außer man ist allergisch gegen Aspergillus, Penicillium).

Also wenn Du eine Nasendusche hast , die einmal anwenden. - den Mund.. ausspülen gurgeln und das Allermeiste ist weg.

VG Stephan

Antwort
von gerdavh, 128

Hallo, da wirst Du im nachhinein nichts ändern können. Du hast jetzt Dein Antiallergikum genommen und Dein Asthmaspray. Bei einem einmaligen Einatmen dürfte da eigentlich nicht viel passieren. Den Schrank solltest Du mit Mundschutz gründlichst reinigen. Alles Gute. lg Gerda

Antwort
von TaschnerG, 119

Die Allergietablette dürfte das Schlimmste aufgefangen haben. Ich denke nicht, dass da noch etwas kommt. Gut, dass du diese im Haus hattest. Nachdem der Schimmelpilz mit dem Staubsauger hoffentlich gut entfernt wurde, sollte man noch mit reichlich Wasser den Schrank auswaschen um auch die letzten Sporen verschwinden zu lassen. Ich wünsche dir alles Gute.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community