Frage von sunshinekessy, 162

Antibiotikum, Pille - schwanger?

Hallo! Ich nehme seit vielen jahren die pille "cyproderm". Musste im november (ab 5. Tag der pillenpause) das antibiotikum "amoxicillin" aufgrund einer kieferhöhlenentzündung nehmen. Das ganze ging eine woche lang, sprich bis zum 4. Tag der pilleneinnahme. Habe in dieser zeit die pille stets 5 std vor der einnahme des antibiotikums genommen, damit diese sicher vom körper aufgenommen werden konnte. Das antibiotikum habe ich gut vertragen, sprich ich hatte weder durchfall noch erbrechen. Nun hatte ich jedoch während des antibiotikums gv mit meinem freund - allerdings mit coitus interruptus und sofortigem ausspülen mit wasser danach. Normalen gv ohne unterbrechen hatten wir erst 10 tage nach beendigung der antibiotikums-einnahme wieder (wenn pille wieder vollständig wirkt). Nun habe ich dennoch angst, schwanger zu sein. Könnte dies der fall sein?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von DerGast, 152

Natürlich kann das sein, weil das AB insgesamt die Wirkung der Pille beeinträchtigen kann. Da bringt es auch nichts, die Pille anders bzw. eher zu nehmen.

Wieso man da nicht einfach ein Kondom benutzen kann, wenn man nicht schwanger werden will. :-/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community