Frage von MrAGu99, 60

Antibiotika Überdosis wie schlimm?

Guten Abend zusammen

Ich habe vor einer Woche zuviel Tabletten (Antibiotika), jedoch weiss ich nicht mer wie diese heissen eingenommen. Die Packung war schon geöffnet d.h. Ca. 6-7 Tabletten auf einmal.

Seit 2 Tagen habe ich Herzschmerzen und gestern habe ich erbrochen mit Blut. Jedoch geht es mir momentan eigentlich gut.

Wie schlimm ist es? Falls Vergiftung, ist die "entfernung" des Giftes der Tabletten mit einer Operation tödlich?

Bitte um Hilfe

Antwort
von Ente63, 47

Hallo MrAGu99!

Bist du dir denn ganz sicher das es ein Antibiotikum war das du da genommen hast? Und warum so viele auf einmal?

Wie auch immer, wenn du jetzt tatsächlich eine Medikamentenvergiftung hättest (die übrigens nicht operativ behandelt werden kann) müßtest du das schon viel früher bemerkt haben und nicht erst eine Woche nach Einnahme.
Und glaub mir, du hättest es bemerkt.

Alles Gute!!

Antwort
von Mahut, 36

Ich würde dir raten, schnell zum Arzt zu gehen, es könnte ein Magendurchbruch oder Magenbluten, ausgelöst durch Medikamentenmissbrauch sein.

Antwort
von elliellen, 20

Hallo!

Du solltest das herausbekommen und nochmal auf der Packung nachsehen, welche Tabletten es waren. Es kommt sehr darauf an, ob es schädlich ist, welche Tabletten man isst. Es gibt welche, bei denen man eine ganze Menge nehmen kann, ohne dass diese schaden, dabei handelt es sich um Präparate wie Nährstoffpresslinge,also Mineralien die der Körper sowieso benötigt, dann gibt es Präparate,die bedingt schaden können, wie z.B. frei verkäufliche leichte Präparate und zuletzt gibt es starke chemische Medikamente, von denen man auf gar keinen Fall zu viele nehmen sollte.

Also bitte die Verpackung mitnehmen und die Symptome abklären lassen.

Antwort
von dinska, 37

Bei Bluterbrechen sollte man unbedingt zum Arzt gehen. Der kann dich dann auch weiter beraten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten