Frage von brido, 10

Antibiotika helfen nicht, Echinacea TT?

Es scheint einer Resizenz zu sein (Harnwegeinfektion), trotz labor etc.. belibt die Infektion bestehen. Was tun?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo brido,

Schau mal bitte hier:
Antibiotika naturheilkunde

Antwort
von elliellen, 7

Hallo!

Ich kann dir das Mittel Urival sehr empfehlen, es wirkt auf natürliche Weise antibakteriell bei Harnwegserkrankungen , wenn du es kurmässig anwendest, bis die Packung leer ist, sollte alles wieder in Ordnung sein. Nebenwirkungen brauchst du nicht befürchten.

AB solltest du meiden, falls du in der letzten Zeit welches genommen hast, denke an eine Darmaufbaukur, das ist wichtig für dein Immunsystem. Und bitte viel trinken!

http://www.biofitt.com/Produkte/Organe/Blase/Urival-Blasenentzuendung-Blasenschw...

Kommentar von brido ,

Super , danke!

Kommentar von elliellen ,

Gerne. Baldige Besserung!

Antwort
von FischBone, 6

Echinacea hilft eher bei Erkältungen und grippalen Infekten. Bei einem HWI mit sehr resistenten Bakterien sollte man genauer herausfinden, welche Bakterien Schuld daran sind. Geh zum Arzt und der wird dann ein Urin-Labor machen und eine Kultur. Und dann kann man weitersehen, welche Antibiotika sich eignen. Derweil kannst du mit viel trinken auch deinen Beitrag dazu leisten.

Kommentar von brido ,

Wurde schon gemacht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community