Frage von Bella1980, 80

Ist es schädlich fürs Herz wenn ich Antibiotika nicht zu Ende nehme?

Vorletzte Woche hatte ich ein Antibiotika bekommen wegen einer Zahnentzündung. HAbe es allerdings nur von dienstag bis freitag oder samstag genommen, weil es mir total schlecht ging damit.

Man soll das ja immer zu Ende nehmen.

kann sich das jetzt auf mein herz ausgewirkt haben? Herzmuskelentzündung zum beispiel?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerdavh, 80

Wie lange hättest Du es denn nehmen müssen? In der Regel nimmt man das ohnehin nur für 7 Tage ein. Wenn die Nebenwirkungen so stark waren, dass es Dir damit wirklich schlecht ging, hätte wahrscheinlich auch ein Arzt dazu geraten, das Antibiotika abzusetzen. So schnell bekommt man keine Herzmuskelentzündung. Nur wer dauerhaft Entzündungen hat und nichts dagegen unternimmt, hat dieses Risiko. Du solltest allerdings heute Deinen Arzt darüber informieren, dass Du das Medikament nicht vorschriftsmäßig zu Ende genommen hast. lg Gerda

Antwort
von dinska, 73

Nein, das glaube ich nicht. Allerdings sollte man das Antibiotika immer langsam absetzen. Ich nehme Antibiotika nie bis zum Schluss, setze es aber so ab wie ich es am Ende tun müsste und hatte bis jetzt noch nie Probleme.

Antwort
von Mahut, 61

Es ist schon richtig, das du weil dir das Antibiotikum nicht bekommen ist, es abgesetzt hast, du hättest aber den Arzt informieren müssen.

Ob du eine Myokarditis oder Endokarditis bekommst, kann man nicht sagen, es kommt darauf an, ob das Bakterium mit dem Blutstrom in dein Herz gelangt, mache sind empfindlich und entwickeln eine Entzündung.

Gehe zu deinem Arzt und frage in, was du nun machen sollst.

Antwort
von Bennykater, 62

Eine Herzmuskelentzündung bekommst du davon jetzt nicht, aber du hast genau das getan, was man auf keinen Fall tun sollte: die Antibiotika zu früh abgesetzt.

Antibiotika verschreibt der Arzt, wenn er der Meinung ist, dass Bakterien eine Entzündung verursachen. Diese Medikamente wirken nicht direkt auf die Bakterien, sondern verhindern, dass sie sich weiter fortpflanzen können und dadurch verschwinden. Setzt man das Mittel zu früh ab, kann sich die Nachkommenschaft weiterentwickeln und wird sogar gegen das Medikament immun. Es könnte also jetzt so sein, dass dieser Wirkstoff bei dir künftig nicht mehr helfen kann, wenn er gegen Bakterienbefall eingesetzt werden soll.

Es wäre also viel besser gewesen, wenn du dich gleich bei deinem Zahnarzt gemeldet hättest, statt das Mittel einfach abzusetzen. Das ist natürlich jetzt nicht mehr zu ändern, ich möchte es dir dennoch gern schreiben, damit du das künftig nicht mehr so handhabst.

Du solltest auf jeden Fall umgehend einen Kontrolltermin machen und dem Arzt berichten, dass du das Medikament abgesetzt hast, weil du es nicht vertragen hast - das kommt ja häufig vor. Er wird dann nochmals kontrollieren, ob eine weitere Behandlung erforderlich ist (dann mit einem anderen Medikament), um sicherzustellen, dass die Entzündung nicht grad wieder von vorn losgeht.  Denn das ist das, was den Herzmuskel schädigen könnte: Über einen längeren Zeitraum nicht wirksam behandelte Entzündungsherde.

Alles Gute und gute Besserung!

Kommentar von Bella1980 ,

Danke für die Antwort. Ich weiß dass man Antibiotika nicht absetzen soll. Aber ich hatte massive nebenwirkungen. 

Den Zahnarzt kann ich nicht befragen denn ich war am letzten Tag vor seinem Urlaub dort.

Irgendwie sind hier alle gerade im Urlaub

Am 21.ten habe ich wieder Termin.

Kommentar von Bennykater ,

Normalerweise hat der Zahnarzt eine Vertretung, bei der du dich melden könntest. Die Nummer müsste sein Anrufbeantworter ansagen. Hast du denn die Schmerzen noch gleich?

Kommentar von Bennykater ,

Es wäre wirklich besser, du würdest mit einem Arzt sprechen, denn eigentlich hast du ja jetzt die gesamte Therapie abgebrochen. Je nach Medikament könnte es sein, dass das kein Problem ist - aber sicher wäre sicher. Du solltest auf jeden Fall die Verpackung aufheben, damit du angeben kannst, welches Präparat du bereits versucht (und nicht vertragen) hast.

Antwort
von respondera, 48

Normalerweise darf man Antibiotika nicht vorzeitig absetzen. Wenn es aber zu starken Unverträglichkeitsreaktionen wie Erbrechen oder Ekzem kommt, muss der Arzt sofort ein Ersatzpräparat verordnen!

Antwort
von Lizzkrueger, 45

Ja das könnte passieren, es könnten auch noch ganz andere Sachen passieren. Morgen wirst du zu deinem Arzt gehen und ihm sagen was du getan hast.Beim nächsten mal: Wenn du ein Antibiotikum nimmst und es nicht verträgst dann frag gleich deinem Arzt ob du ein anderes bekommen kannst.

Antwort
von DerAnswerer, 44

Ich weiss nicht wies im Zusammenhang mit dem Herz steht.
Du solltest es jedenfalls bis zum Ende nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten