Frage von Jonny21, 48

Ist die Antibiotika Einnahme falsch?

Hallo!

Also hier der Sachverhalt: Hatte einen Abszess, der aufgeschnitten wurde. Das war im Krankenhaus und Ambulant. Die Ärztin dort hat mir 4 Antibiotikatabletten mitgegeben und gesagt, dass ich mir dann nach 2 Tagen (2 Tabletten am Tag) neue verschreiben lassen soll.

Also erstmal: Ich hatte schon mal einen Abszess, da haben 4 Antibiotika auch gereicht, wieso jetzt neue?

Dann weiter: Ich bin erst Abends zum Hausarzt (ging nicht anders) und der hatte dann an dem Tag keine da, hätte also zur Apotheke gemusst, die schon geschlossen hatte. Lange Rede kurzer Sinn: Ich habe an einem Tag keine Tabletten einnehmen können. Bin dann am nächsten Tag zur Apotheke und habe die abgeholt und denen auch erzählt, wie alles war. Am Ende haben die mir gesagt, dass ich einfach die ganze Packung nehmen soll (Cefurox Basics 500mg, Wirkstoff Cefuroximaxetil) und soll auch 2 am Tag einnehmen. Nehme um 10 Uhr eine ein (weil ich da erst aufstehe, Urlaub ;)) und dann eben um 20 oder 21 Uhr, dass halt gut 10 Stunden dazwischen liegen.

Weitere Fragen:

Wieso zum Teufel bekomme ich überhaupt Antibiotika? Mein Hausarzt sticht mir oft Abszesse aus, schmiert dann ne Zugsalbe drauf und gut ist. Ich bin eh kein Fan von Tabletten dieser Art.

Der Name des Antibiotikums ist ein anderer. Im Krankenhaus gab man mir ja keine Packung, sondern nur 4 Stück einer Tablettenkette. Auf der Unterseite stand ein anderer Name als auf der aktuellen Packung. Schlimm?

Ist der Tag Pause sehr schlimm? Meine Apothekerin meinte, dass es nicht so schlimm ist und ich jetzt einfach die komplette Packung nehmen soll. Der HA meint ähnliches: "Es ist jetzt so wie es ist, nehmen Sie die Tabletten einfach weiter."

Glaube wirklich, dass ich so ein Fall bin, dem dieses Medikament unnötig verschrieben wurde.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von PapaHannes2, 37

Ob das Antibiotikum nötig ist oder nicht kann am besten der Arzt entscheiden, der den Abszess behandelt hat. Irgendeinen Grund wird es gegeben haben.

Bei Antibiotika ist es generell immer sinnvoll die ganze Packung zu nehmen nur dann sind wirklich alle Bakterien tot. Ansonsten überleben die stärksten und Du züchtest antibiotikaresistente Superbakterien.

Ansonsten würde ich mich bei Arzneimitteln immer an die Empfehlung der Apotheker halten - niemand hat mehr Ahnung von Medikamenten als die.

Antwort
von alayham, 30

Hallo, 

mit Abszess sollte man das Antibiotikum einnehmen und am besten nach der Abstrichabnahme. Damit der Arzt nach des Laborergebnisses das genaue Antibiotikum wählen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community