Frage von Zachau, 3

Anpassung einer Teilprothese

Ich habe für ca. 3 Monate ein Provisorium bekommen. Es dient für den Übergang bis zur Fertigstellung einer Teilprothese. Da das Provisorium dermaßen an der rechten Seite drückte, mußte ich wiederholt zur Anpassung zum Zahnarzt kommen. Obwohl es sich jetzt besser anfühlt, habe ich jetzt einen Termin bekommen um den Knochen mit einem kleinen Schnitt oben außen am Zahnfleisch zu verkleinern. Dafür würde er einen Fraiser benutzen und einen kleinen Huckel glattschleifen. Meine Frage, sollte man nicht die Prothese dem Kiefer anpassen? Warum den Kiefer der Prothese? Ich habe Angst vor den Schmerzen danach, eventuell auch vor späteren Problemen, wenn man an dem Knochen rumbastelt. Im Internet habe ich nichts dergleichen gefunden. Ich wäre für eine 2. Meinung sehr dankbar. Liebe Grüße

Antwort
von elliellen, 1

Hallo!

Bitte gehe zu einem anderen Zahnarzt und lasse dir eine zweite Meinung geben. Es ist in der Zahntechnik kein Problem, eine Prothese oder Teilprothese so lange zu verbessern, bis sie dem Kiefer und den übrigen Zähnen des jeweiligen Patienten angepasst ist.

Lasse dich bitte nicht auf solche unnötigen und sicher auch sehr schmerzhaften Prozeduren ein.

Antwort
von gerdavh, 1

Hallo, das sehe ich genau wie Du - ein Provisorium bzw. die fertige Prothese sollte man dem Kiefer anpassen, nicht umgekehrt. Da Du jetzt bei diesem ZA schon wegen der Prothese in Behandlung bist, kann ich Dir natürlich nicht den Rat geben, den ZA zu wechseln. Aber ich würde das nicht machen lassen, soll er doch an dem Provisorium schleifen. Meiner Ansicht nach hat hier das Labor geschlampt. lg Gerda

Kommentar von walesca ,

Ich würde so eine Behandlung am Kiefer auch nicht machen lassen. Wenn Du jetzt am Kiefer etwas verändern lässt, dann stimmen doch die vorher gemachten Abdrücke gar nicht mehr! Danach wird schließlich die Prothese angefertigt!! Sprich Deinen ZA mal gezielt darauf an und lass es dir ganz genau erklären!! Normalerweise wird - wie @gerdavh schon geschrieben hat - die Prothese (auch das Provisorium!) dem Kiefer angepasst. Ich habe selbst schon etlichen Zahnersatz bekommen, aber so einen seltsamen Vorschlag hat mir noch kein ZA bisher gemacht!! LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community