Frage von Mariesposa, 425

ANHALTENDE LEISTENSCHMERZEN

Hallo, kurz vor meiner Periode am 03.02. bekam ich leichtes Unterbauchziehen, was ich auf meine Peiode schob. Bin mir nicht ganz sicher, aber glaube, dass diese auch zeitweise verschwunden waren während/nach meiner Periode. Seit ein paar Tagen habe ich nun Leistenschmerzen auf der rechten Seite. Es ist ein Druckgefühl und der geht schon direkt nach dem Aufstehen los und hält den ganzen Tag an. Er verschlimmert sich nicht wenn ich sitze oder liege, aber er ist halt sehr lästig. Letzte Nacht konnte ich kaum einschlafen und musste eine Paracetomal nehmen, nur damit dieses Druckgefühl geht. Wirkliche Schmerzen habe ich nicht. Diesen Schmerz kann ich mir nicht erklären. Hab keine aussergewöhnlichen Sport gemacht. Wir waren vor einer Woche wandern auf einen Berg, aber ich kann mich nicht erinnern, dass da etwas passiert sein soll. Der Schmerz ist sehr unangenehm. Was ist das?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Schabbes, 425

Hallo Mariesposa,

wenn es sich um anhaltende Leistenschmerzen handeln sollte, stell Dich einfach mal bei Deinem Hausarzt oder einem Chirurgen zwecks Ausschluss eines Leistenbruches vor - muss nicht immer mit deutlicher Symptomatik einhergehen. Ansonsten hilft fürs Erste ein wenig schonen, kann durchaus auch vom Wandern kommen. Möglichkeiten gibt es verschiedene.

Grüße

Kommentar von Mariesposa ,

Danke! Der "Schmerz" ist schon etwas weniger geworden. Werde noch etwas warten, wenns nicht besser wird, gehe ich mal zum Arzt. Aber erstmal schon ich mich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community