Frage von Djdjdjdjdj, 520

Bei der Einnahme verschriebener Medikamente spüre ich neuerdings extreme Angstgefühle. Wie schaffe ich es, die Tabletten trotzdem zu schlucken?

Hallo leute ich habe vor einer woche von meinem arzt tabletten ( sie heißen CEFUROX BASICS 500 mg tabletten) bekommen nun habe ich sie eine woche lamg genommen und jetz auf einmal festgestellt das ich extremste angst vor ihnen habe. Ich kann sie nicht einmal In den mund nehmen.es ist wirklich sehr peinlich aber ich kann es iwi einfach nicht. Ich musste sogar heulen. Auf dem beipackzettel stand auch das ich sie nicht halbieren oder zerkauen darf weil es sonst nicht wirkt.ich weiss einfach nicht was ich machen soll soll ich sie im wasser auflösen ? Oder was hoffentlich kann mir jemand helfen

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von gerdavh, 520

Hallo, es handelt sich hier um ein Antibiotikum und Du solltest das auf jeden Fall nach Vorschrift zu Ende einnehmen, sonst bekommst Du evtl. resistente Erreger. Wenn es Dir so schwer fällt die einzunehmen, gehst Du jetzt in die Apotheke und holst Dir leere Kapseln. Dann zerstößt Du die Tabletten und füllst das Pulver in die Kapseln ein. Das habe ich bei meinem Sohn, als er noch sehr klein war und keine Tabletten schlucken konnte, so gehandhabt. Sie haben trotzdem gewirkt. Die Kapseln sind länglich und lassen sich ganz leicht mit Wasser herunterschlucken. lg Gerda

Kommentar von Djdjdjdjdj ,

Kann ich es nicht im wasser auflösen ? Das stand nicht drinne Kapseln kann aber genau so schlecht. Gibt es voelleicht einen saft oder so ?

Kommentar von gerdavh ,

Cefurox kann man zusammen mit Nahrungsmitteln einnehmen - was ist, wenn Du die Tablette einfach in ein Stückchen Käse packst? So leid es mir tut, irgendwie müssen sie rein. Lege sie ziemlich tief in den Rachen, setze das Glas an die Lippen und schnell schlucken. --- Die Kapseln rutschen viel leichter als diese rauhen Tabletten, glaube es mir. Ich würde das mal ausprobieren.

Kommentar von Djdjdjdjdj ,

Also kann ich sie in wasser auflösen und dann trinken

Kommentar von gerdavh ,

Das würdest Du nicht runterkriegen - in Tabletten sind Bitterstoffe enthalten, die verhindern sollen, dass sie von Kleinkindern als Bonbons angesehen werden. Leg sie einfach ziemlich weit hinten in den Mund, stell ein Glas mit Saft vor Dich und runter damit.

Kommentar von walesca ,

Dann solltest Du deinen Arzt unbedingt nach einem Antibiotika-Saft fragen!! Den gibt es bestimmt auch! Dass man die Tabletten nicht teilen soll, hat den Grund, dass sie mit einer Schicht überzogen sind, die sich erst im Darm auflösen soll. Wenn Du die Tablette nun zerbröselst und/oder in Wasser auflöst, dann ist das nicht mehr gewährleistet! Dann kann der Wirkstoff schon im Magen freigesetzt und ggf. zerstört werden! LG

Kommentar von gerdavh ,

Wenn sie die Tabletten zerbröselt in den Kapseln einnimmt, werden diese auch erst im Darm aufgelöst. Diesen Tipp habe ich von meinem Apotheker. Es gibt auch Antibiotika als Saft - das ist schon richtig. Aber heute abend sollte sie die Tablette irgendwie runterkriegen, für einen Arztbesuch ist es schon etwas spät.

Kommentar von Djdjdjdjdj ,

Ich muss sie morgens und abends nehmen gestern abend und heute morgen habe ich sie nicht genommen

Kommentar von gerdavh ,

Wenn Du sie jetzt schon zweimal nicht genommen hast, ist das jetzt auch egal, ob Du diese Tablette schluckst. Du musst morgen zum Arzt und ihm sagen, dass Du das Medikament früher abgesetzt hast. Dann lass das heute abend mal - Du hast die Behandlung ja ohnehin schon unterbrochen. In der Apotheke dürfen sie ohne Rezept kein Antibiotikum rausgeben.

Kommentar von Djdjdjdjdj ,

Ok danke Es ist mir auch ehrlichgesagt serh peinlich weil das eigentlich garnix ist Einfach lachhaft ist

Kommentar von gerdavh ,

Hallo, ich hoffe Du liest das heute - Du hast die Antibiotikagabe vorzeitig abgebrochen. Ich weiß ja nicht, aus welchem Grund Dein Arzt Dir das verordnet hat und wie lange Du es schon eingenommen hast. Du solltest zum Arzt gehen und er wrid entscheiden - je nach Krankheitsbild - ob Du jetzt noch Antibiotikum als Saft einnehmen solltest. Viele Menschen haben Probleme beim Tablettenschlucken - das muss Dir nicht peinlich sein. Wenn Du künftig Tabletten verordnet bekommst, solltest Du immer den Arzt fragen, ob dieses Medikament auch als Saft angeboten wird. lg Gerda

Kommentar von Djdjdjdjdj ,

Kann och auch an der apotheke nach einem saft mit der gleichen wirkung fragen

Kommentar von StephanZehnt ,

Wenn man da Probleme hat nimmt man ein wenig Apfelmus und packt sie darein und im nu ist beides weg.

Kommentar von Nelly1433 ,

Antibiotika sind nicht frei verkäuflich. In der Apotheke fragen kann man, aber VERSCHREIBEN muss sie der ARZT.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community