Frage von Katrinchen1986, 24

Angst vor Lumpalpunktion?

Hallo, Ich habe seit fast 4 monaten so kommische Kopfschmerzen die auch deuten kann wo sie sind,und immer so ein Kommisches gefühl in der linken gesichthälfte,die schmerzen sind eigenartig wie wenn ich einen fremdkörper im Kopf habe mir tut schon der ganze hinterkopf weh und mein Nacken, ich bin auch irgendwie immer schlapp könnte nur schlafen und geht es echt nicht gut.ich hatte schon ein CT mit Kontrasmittel dann ein MRT mit kontrasmittel es wurde nichts gefunden,jetzt muss ich zur Lumpalpunktion weil ich auch immer einen druck auf dem Kopf habe.Ich habe so Angst das sie was übersehen habe einen Tumor oder so,und meine Angst ist das sie was bei der Punktion was finden,was sieht man bei einer Punktion? Kann ich mich auf das MRT verlassen? es gibt ja noch einen erhöten hirndruck? Danke für Antworten

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von bobbys, 23

Hallo,

Das was Du jetzt ließt wird dir sicherlich nicht gefallen. Meiner Meinung nach gehörst du in professionelle Hände und zwar zu einem Facharzt für Neurologie /Psychiatrie und dem musst du dann auch mal über deine Ängste berichten. Du brauchst sicherlich erst mal ein Angstlösendes Medikament und Psychotherapie-Verhaltenstherapie, eventuell Ergo ,Tagesklinik oder Psychosomatische Reha.

In all deinen Fragen dreht es sich nur um die "ANGST".Du kannst die Befunde nicht akzeptieren und dich freuen das alles in Ordnung ist ........nein Du hast "ANGST" das was übersehen wird ,das etwas gefunden wird usw.

Es wird höchste Eisenbahn für dich deine Ängste werden immer stärker und allein schaffst du es auch nicht mehr dagegen anzugehen. Egal welche Untersuchungen noch angesetzt werden oder welches Ergebnis heraus kommt ..........Du hast "ANGST".

Deine ganzen Beschwerden können sehr wohl auch psychosomatisch sein und es gibt Menschen die haben auch psychosomatische Schmerzen.

Ich hoffe du hast deinen Arzt gefragt warum eine LP gemacht werden soll.Oder?

Bin schon auf deine nächste Frage gespannt hier.......stimmt das Ergebnis der LP ?.......oder hat man da was übersehen.........? oder wurde da was falsch gemacht.......?

Ach und solltest du nach der LP Kopfschmerzen haben kann ich dich schon mal beruhigen das wäre dann durch aus normal.

LG bobbys

Antwort
von gerdavh, 23

Hallo, auf das Ergebnis des MRT-Befundes kannst Du Dich verlassen. Wäre da ein Tumor, hätten sie ihn gesehen. Von daher kannst Du schon mal beruhigt sein. Ich stelle Dir mal einen Link über Lumbalpunktionen rein, wo genau erklärt wird, wie und wo das Liquor entnommen wird, was untersucht wird und inwiefern diese Untersuchung bei der Diagnosefindung hilfreich sein kann

http://www.netdoktor.de/Diagnostik+Behandlungen/Untersuchungen/Lumbalpunktion-13...

Alles Gute für Dich. lg Gerda

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten