Frage von PabloEscabo, 65

Ich habe wahrscheinlich Angina. Kann ich trotzdem weiter mein Krafttraining machen?

Ich bin Trainingssüchtig und habe wahrscheinlich Angina Aber ich kann nicht aufs trainieren verzichtenWas soll ich tun? :/

Antwort
von alessam, 37

Hallo PabloEscabo,

Klar kannst du weitertrainieren, wenn es dir dass Risiko wert ist, eine Myokarditis zu entwickeln. Du musst natürlich selbst wissen, ob du diese Gefahr für deine "Trainingssucht" eingehen willst.

Ich kann mir vorstellen, dass es für dich schwer ist, da dir Sport anscheinend sehr wichtig ist.

Natürlich wird dir hier keiner dazu raten, zu trainieren. Das weißt du aber glaube ich selbst, sonst würdest du diese Frage hier so nicht stellen. Abhalten können wir dich natürlich nicht.

Also beiß die Zähne zusammen und steh die Zeit ohne Sport durch. 

Liebe Grüße 

Antwort
von dinska, 25

Nein, du solltest dein Training unbedingt aussetzen, wenn dir deine Gesundheit lieb ist.

Angina ist eine eitrige Mandelentzündung und wenn der Eiter ins Blut gelangt, was dann?

Außerdem kannst du dir den Herzmuskel bzw. das Herz schädigen.

Kuriere deine Mandelentzündung aus und beginne anschließend langsam wieder mit dem Training.

Auch wenn du trainingssüchtig bist, dein Körper ist keine Maschine, die man einfach mit dem Kopf steuern kann. Man sollte schon etwas achtsam mit sich umgehen, wenn man sich seine Gesundheit erhalten willst.

Man treibt Sport, um gesund zu bleiben und nicht um sich zu ruinieren!


Antwort
von evistie, 42

Niemand kann und wird Dich daran hindern. Aber der gesunde Menschenverstand sollte Dir sagen, dass Dein Körper sich jetzt voll und ganz auf die Bewältigung des Infekts konzentrieren sollte, statt sich durch Krafttraining oder andere Anstrengungen zusätzlich zu schwächen.

Kurz gesagt: Kurier Dich aus, danach kannst Du weiter Krafttraining machen!

Kommentar von evistie ,

Du hast nachträglich noch zu Deiner Frage das Detail hinzugefügt, Du seiest "trainingssüchtig". Davon abgesehen, dass es, medizinisch gesehen, keine "Trainingssucht" gibt, diese also lediglich in Deinem Kopf stattfindet, frage ich mich jetzt, was Du von uns eigentlich willst: Sollen wir Dir etwa "raten", dieser Deiner angeblichen Sucht weiter nachzugeben, obwohl Du körperlich angeschlagen bist?? Da kannst Du lange drauf warten...

Antwort
von Mahut, 28

Wenn du deinen Körper schädigen willst, zb. dein Herz, dann trainiere weiter, ich rate dir nicht dazu.

Antwort
von Stoffwechselfux, 15

Ich kannte einen süchtigen Läufer, der ist jeden Tag gelaufen. 

Heute liegt er.

Weil er auch gelaufen ist, wenn er eine Entzündung im Körper hatte.

Irgendwann hatte dann sein Herzmuskel eine Entzündung und ihn hat es dahingerafft.

Ist einfach beim Training tot umgefallen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten