Frage von Hazeel, 83

Angina nicht verheilt trotz Antibiotika

Ich nehme seit Montag Antibiotika (PenHexal) ein, da bei mir schon wieder Angina diagnostiziert wurde. Gestern habe ich also die letzten, noch übrig gebliebenen Tabletten, genommen. Ich habe allerdings immernoch Reizhusten, mein Rachen ist total rot (weiße pünktchen sind immernoch zu erkennen) und meine Zunge schmerzt wie verrückt. Habe auf der ganzen Zunge verteilt kleine Bläschen und ja, es ist echt nicht gerade angenehm! Meine Frage: Sollte ich damit nochmal zum Arzt gehen? Oder direkt in die Schule (bin ich ansteckend)?

Antwort
von dinska, 79

Gehe unbedingt wieder zum Arzt , nur der kann feststellen, was du wirklich hast und dir entsprechend helfen.

Antwort
von gerdavh, 83

Hallo, ich würde zum Arzt gehen. Wenn das Antibiotika nicht gewirkt hat, ist davon auszugehen, ,dass Du eine Virusinfektion hast - da hilft Antibiotika nicht. Die kleinen Bläschen auf der Zunge könnten Herpesbläschen sein - dagegen hilft nur Aciclovir, das ist verschreibungspflichtig. Gute Besserung. lg Gerda

Antwort
von Annel4, 78

Geh noch mal zum Arzt. Es kann sein, dass die Antibiotika noch nachwirken und es in 2 Tage wieder in Ordnung ist. Wenn es dich aber richtig erwischt hat, kann es sein, dass du eine weitere Packung Antibiotika anfangen musst.

Antwort
von brido, 70

Nimm Echinacin Lutschtabletten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten