Frage von jessicaalina, 42

Angina, Halsschmerzen, Ohrenschmerzen

Vorab, ich möchte keine Diagnose Gestellt bekommen ! Bloß einen Rat..

gestern Mittag fing es an. Plötzlich starke Halsschnerzen, für etwa 30 Minuten. Diese Schmerzen zogen bis ins Ohr, seitlich Hals. Diese Nacht, nochmals starke Schmerzen, beidseits. Seit heute Mittag ist mein Gaumen wund, ich habe dort ein "Pickel" ... weiß nicht was das ist. Mein ganzer Mundraum tut mittlerweile weh, starke Halsschmerzen, Stimme teilweise rau, klingt wie heißer.

Was meint ihr ? Angina?

Blöde Frage: ist Angina ansteckend?

Und wenn Angina und wenn ansteckend...

Ich bin in meiner Ausbildung ganz frisch noch beim Allg. Arzt, bin noch in der Probezeit. Allerdings ist mein Chef nicht mein Hausarzt und wird es auch nicht, ich habe eine tolle HÄ, zu der ich auch weiterhin gehen werde! Allerdings...sollte es Angina sein, bekäme ich für Morgen Krankenschein..... darf mein Chef mich dann kündigen? Wegen Probezeit? Aber ich habe wirklich starke Schmerzen !!!!

Das erwähnte ich übrigens schon gestern Mittag auf Arbeit, dass ich aufeinmal starke Halsschmerzen hatte...

Ich habe einfach ANGST - übermäßig - dass mein Chef mich dann kündigt ! ......

Danke Euch!

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von gerdavh, 27

Hallo, diese Symptome hören sich nach einer akuten Mandelentzündung an. Geh zu Deiner Ärztin, evtl. musst Du Antibiotika einnehmen. Angina ist ansteckend. Dein Chef kann Dir wegen Krankheit nicht kündigen. Eines muss ich Dir allerdings sagen: Wäre es nicht schlau, heute zur Arbeit zu gehen und dem HA, bei dem Du in Ausbildung bist, Deinen Rachen zu zeigen? Dann weiß er, dass Du wirklich ernsthaft krank bist (er kann Dir auch eine Krankmeldung schreiben), es würde Euer Vertrauensverhältnis stärken und Du musst keine Bedenken mehr haben, was eine evtl. Kündigung angeht. Dann hast Du drei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Überleg mal, wie das für den Arzt wohl sein muss, bei dem Du in Ausbildung bist, ihm aber offensichtlich nicht vertraust, was Diagnose und Behandlung angeht. lg Gerda

Antwort
von rulamann, 26

Angina ist ansteckend und kann durch Tröpfcheninfektion übertragen werden. Ob du jetzt Angina hast oder nicht wird dir deine HÄ sagen können. Wenn du Tatsächlich Angina hast dann wird sie dich auch krankschreiben und dein Chef, der ja selber Arzt ist, wird nichts dagegen haben, außer er möchte ,dass du seine Patienten ansteckst. Dein Chef wird nicht kündigen!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community