Frage von Sonne17, 129

Was ist der Grund für angeschwollenes Augenlid, Kopfschmerzen und Schwindelgefühl?

Guten Abend. Seit Mittwoch Abend hab ich leichte Schmerzen im linken Auge, gestern nach dem aufstehen dann war das ganze lid komplett dick und rot. Im Laufe des Tages wurde es dann immer schlimmer, Hab auf der Seite richtig starke Kopfschmerzen, sehen ist so wie als wenn ich n Milchglas vorm Auge hätte und beim nach unten gucken wird mir total schwindlig 🙄Einen Augenarzt hab ich nach 14 Uhr nicht mehr antreffen können, weil alle schon zu hatten. Heute früh gings dann garnicht mehr, war in der Notaufnahme. Die haben auch direkt alles nachgeschaut, kein Fremdkörper im Auge, kein Gerstenkorn und durch die Röhre haben sie mich auch geschoben. Sie wissen nicht was es ist und haben mir zur Überbrückung bis Dienstag eine Salbe und Schmerzmittel gegeben. Mit dem Auge geht's jetzt, es ist zwar noch stark angeschwollen aber keine Schmerzen mehr beim blinzeln. Aber die Kopfschmerzen hören einfach nicht auf, die sind jedoch weiterhin nur auf der Seite wo das mit dem Auge ist. Bewegungen und blicke nach unten sorgen immer noch für Schwindel. Hätten sie einen Rat was man tun könnte? Da ich nun dass ganze Wochenende aufgrund von Ostern auch noch arbeiten muss, macht es die Sache nicht gerade leichter. 

Antwort
von Zweimal, 121

Solche starken Beschwerden lassen sich nicht mit Nahrungsergänzungsmitteln oder Schüssler-Salze, für die kein Wirkungsnachweis existiert, beheben.

Ich kann Dir nur raten, noch einmal das Krankenhaus aufzusuchen oder den Ärztlichen Notdienst in Anspruch zu nehmen.

Dort kann auch eingeschätzt werden, ob Du aufgrund der Schmerzen und des Schwindels überhaupt arbeitsfähig bist.

Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten