Frage von Marmita, 401

Angeschwollene Leiste+Angeschwollener Penis+Fieber?

Hallo,

ich habe ein Problem und habe im Internet leider nichts richtiges gefunden was mein Problem beschreibt.

Am Donnerstag morgen 30.12.2015 gegen 03:30 Uhr bin ich aufgewacht um auf die Arbeit zu gelangen, da bemerkte ich dass meine rechte leiste angeschwollen ist und den ganzen Tag beim laufen oder leichtem drücken schmerzte. Zur selben Zeit auf der Toilette bin ich auch erschrocken gewesen, dass mein Penis(unter der Eichel)(bin beschnitten) ebenfalls stark geschwollen ist.

Dennoch ging ich zur Arbeit und musste da feststellen dass ich nicht mehr unter den schmerzen der Leiste arbeiten kann und ging nach hause.

Zuhause angekommen bekam ich einen dicken Kopf und auch Fieber. Ich lag mich ein bisschen schlafen und gegen 19 Uhr nahm ich eine Tablette gegen den Fieber.

Am nächsten Tag, Freitag war Gott sei Dank der Fieber Weg nur die angeschwollene Leiste und der angeschwollene Penis wollten nicht heilen.

Heute nun Samstag, 01.01.2016 ist die Schwellung an der Leiste zurückgegangen (leichte Schmerzen beim drücken) nur die Schwellung des Penis wird nicht besser,

Der Penis tut mir nicht weh, nur ist die Berührung der Eichel sensibler.

Ich hätte natürlich auch zum Arzt gehen können, nur waren die zu dieser Zeit geschlossen und habe mir gedacht dass das nicht so schlimm sein kann und auch kein Fall fürs Krankenhaus ist.

Hat jemand schon mal solche Erfahrungen gemacht und was kann man machen dass die Schwellung am Penis zurückgeht????

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von AlmaHoppe, 371

Kühlen....versuche es mal mit einem umwickeltem(BW-Tuch,Stück Otto-Rolle) Kühlpack !!! Ansonsten so bald wie möglich zum Arzt um zu klären ob es von innen kommt ???

AH

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten