Frage von newkidontheblog, 30

Angeschlagenheit, Müdigkeit, Kopfschmerzen. Woher kommt das?

Hallo! Ich bin seit schon seit längerer Zeit abgeschlagen, müde, habe seit ca. 1,5 Wochen pausenlos Kopfschmerzen und kann mich zu nichts motivieren.

Vor zwei Wochen wurde ich vom Arzt krankgeschrieben, aufgrund von körperlicher Überlastung (Symptome wie oben plus starke Rücken- und Gelenkschmerzen). Ich hatte auch starke Einschlafprobleme. Die Einschlafprobleme, Rücken- und Gelenkschmerzen sind jetzt weg, dafür ich könnte nonstop schlafen, komme kaum aus dem Bett.

So kenn ich mich gar nicht, ich bin eigentlich ziemlich aktiv, mache viel Sport, achte auf meine Ernährung und bin oft unterwegs.

Habe zudem eine Schilddrüsenunterfunktion, die in Behandlung ist (nehme L-Thyroxin 50, laut Arzt ist die Dosierung auch in Ordnung).

Was kann das sonst sein? Könnt ihr mir helfen?

LG

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Poses, 30

Warum antworten hier Leute, die offenbar keine Ahnung von der Sache haben? Ich vermute, dass deine Dosierung des L-Thyroxins zu gering ist. Deine Symptome können alle von einer Unterfunktion kommen. Du hast mit schlappen 25 mcg angefangen. Das nimmt man normalerweise gerade mal zum einschleichen. 50 mcg sind immernoch nicht gerade viel. Ärzte sagen oft, die Werte seien in Ordnung, weil sie sich im Normalbereich befinden. Werte (fT3 und fT4) im unteren Normalbereich reichen aber oft nicht aus, um sich wohlzufühlen. Poste mal deine letzten Werte.

Antwort
von Biohazard, 24

Möglicherweise hast du auch Hashimoto? Es könnte auch ein chronische Erkrankung sein ,zb Mandelentzündung ,oder Candidabefall. Vllt fehlt dir auch ein Mineralstoff wie Magnesium oder Eisen .

Antwort
von Nelentra, 24

Könnte auch wegen viel Stress seit, vielleicht ein Burn-Out?

Antwort
von pinkangel, 21

hey newkidontheblog,

hätte da noch eine frage, seit wann nimmst du diese L-Thyroxin?

Kommentar von newkidontheblog ,

Schon seit ca 1,5 Jahren. Habe mit 25 mg angefangen, seit November 2013 nehme ich 50 mg. Wieso ?

Kommentar von pinkangel ,

dachte vielleicht könnt es eine nebenwirkung sein.

glaube dein körper ist ausgelaugt oder dein körper merkt jetzt eine nebenwirkung dieser tabletten...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community