Frage von katjesohnefett, 166

Analfissur - Immer stärker werdende Schmerzen?

Hallo,

ich war vor 3 Tagen beim Proktologen, der einen kleinen Riss in der Schleimhaut festgestellt haben will.

Er hat alles mit dem Finger und mit einem Gerät abgetastet. Letztendlich hat er mir eine schmerzlindernde Salbe verschrieben und es soll bis in einer Woche besser werden.

Nun ist es allerdings so, dass die Beschwerden immer mehr zunehmen und sich seit 2 Tagen am Rand eine Art Hubbel gebildet hat, der sehr Schmerzhaft ist ( nur dieser Hubbel tut mir weh ).

Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, ich war schon beim Arzt, die Beschwerden werden aber immer schlimmer.

Ich kann Nachts kaum schlafen, wegen den Schmerzen -.-

Das letzte Mal durchgeschlafen, habe ich vor 8!! Tagen.

Was würdet ihr tun? Eventuell ins Krankenhaus mit enstprechendem Fachbereich?

Antwort
von gerdavh, 166

Hallo, ich kann mich den anderen nur anschließen. Du musst schnellstmöglich nochmals zum Proktologen, bei diesem warst Du ja am Donnerstag, stimmt´s? Dann geh gleich morgen nochmal hin, lass Dich nicht auf einen späteren Termin vertrösten, setz Dich notfalls einfach ins Wartezimmer (falls Du sitzen kannst). Du könntest eine Analthrombose haben. Was Du heute auf alle Fälle tun kannst, ist vorsichtig kühlen. Also nicht einfach ein Eiswürfel drauf legen, sondern diese in einen Waschhandschuh legen. Wenn die Kühle anfängt zu schmerzen, sofort wegnehmen und dann nach ein paar Sekunden wieder auflegen. Das sollte zumindest die Schmerzen etwas lindern und die Schwellung wird daraufhin zurückgehen. Da ich ja nicht weiß, was Du genau hast, möchte ich Dir keine weiteren Ratschläge erteilen, damit Dir nicht zusätzlich durch falsche Behandlung geschadet wird. Auf alle Fälle bitte keine heißen Sitzbäder machen - erstmal die Ursache abklären lassen. lg Gerda

Antwort
von Alois, 141

Hallo katjesohnefett (interessanter Nick.....),

du solltest möglichst rasch in der nächsten chirurgischen Ambulanz einer Klinik vorstellig werden - denn das mit dem "Hubbel" hört sich verdammt nach einer zusätzlichen Entzündung an.....

Liebe Grüße, Alois

Antwort
von Urmel, 147

Du solltest wirklich noch mal nachschauen lassen, was da los ist. Du kannst ja mit diesen Schmerzen auch unmöglich Stuhlgang haben. Aber der ist nötig, wenn du nicht noch zusätzlich krank werden willst. Nimm ein Sitzbad mit Tannolact, das ist gut bei Analfissuren und dann geh nochmals zum Arzt. Wenn der eine nicht weiter schauen will, dann geh zu einem zweiten Arzt. Aber so kannst du es nicht lassen. Gute Besserung.

Antwort
von bobbys, 122

Hallo,

ich kann mich dem Vorschreiber nur anschließen und dich bitten in ein Krankenhaus zufahren.

Gute Besserung wünscht dir Bobbys :)

Antwort
von anonymous, 115

Das dauert schon 1 Woche bis Salbe und Zäpfchen wirken... Immer schön weiter anwenden... Oder zum Chirurgen. Versuche doch mal Hirudo Globulis damit ist das bei meiner Nachbarin sehr schnell weggegangen - und weg geblieben.! Sie stand beim Chirurgen vor verschlossener Tür da er schon zu hatte aber das war ihr Glück so bekam sie Hirudo Globulis und den Chirurgen braucht sie nun nicht mehr.! Auch hilft es bei Fissuren (ist wirklich nicht Schlimmes...) Heilsalbe aufzutragen 10 mal täglich keine Scheu. Kann auch Allzweckcreme sein (ohne Farb- Duftstoffe).

Kommentar von gerdavh ,

Hallo Gast, was dem einen geholfen hat, muss dem nächsten noch lange nicht hilfreich sein. Ich kann unter dem Stichwort Hirudo Globuli lediglich herausfinden, dass es sich um ein anthroposophisches Mittel handelt. Weder die Anwendungsgebiete noch die Inhaltsstoffe werden in einem der Links aufgeführt. Wir wissen ja gar nicht, was der Fragesteller hat bzw. was Deine Nachbarin für eine Erkrankung hatte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community