Frage von Venaaa, 72

ANA und Fluoreszenzmuster?

Hallo ihr, Ich habe eine Frage:

Was bedeuten diese Werte?

Das stand beim Autoantikörper Test vom Labor:

AK gegen Kerne (ANA) 1:120/H

Granulär gesprenkelte Fluoreszenzmuster

Könnt ihr mir bitte erklären was des Muster bedeutet?

Liebe Grüße

Venaaa

Antwort
von Dinosaurier, 61

Anhand des Musters kann man u.U. erkennen um welche Erkrankung es sich handeln könnte. Da es aber mehrere mit diesem Muster gibt sind weitere Untersuchungen notwendig. 

Kommentar von Venaaa ,

Aber es bedeutet das was nicht stimmt oder?

Ich hab neurologische Probleme. Was bedeutet denn das Muster?  

Is der ANA wert hoch? 

Kommentar von Dinosaurier ,

Der ANA-Wert ist nicht hoch, aber über der Grenze. Es ist nicht so wichtig wie hoch der Wert ist, sondern die Symtome und die Symtomenvielfalt spielen eine Rolle. Das ist oft wie ein Puzzle aus vielen Symtomen und wenn man keine anderen Werte findet, oder noch nicht findet, kann man evtl. Hinweise haben auf die Grunderkrankung. Schreibe dir alle deine Symtome auf, auch wenn einige davon vllt. nie wieder aufgetaucht sind. Meistens handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung und da können die seltsamsten Symtome aufkreuzen, auch wenn sie vllt. oder einige davon kaum Beschwerden machen, so kann es doch ein Hinweis sein. Am häufigsten findet man die ANA bei rheumatischen Bindegewebserkrankungen, auch neurologische Probleme könnten bei diesen auftreten. Du solltest dir auch mal einen Termin bei einem internistischen Rheumatologen geben lassen.

Kommentar von Venaaa ,

Vielen dank das du mir antwortest. Ich habe schon seit 5 Jahren schlimme Symptome die banal angefangen haben und immer schlimmer geworden sind so das ich inzwischen nicht mehr laufen kann, im Rollstuhl sitze, mein linker Arm auch gelähmt ist und mein rechter auch schon ne Lähmung hat aber ich kann ihn noch bewegen. Hab dazu noch ne blasenlähmung, Spastiken und darmprobleme. Sprach, Schluck und Gedächtnisprobleme hab ich auch noch dazu und massive Muskel und Nervenschmerzen. Bis jetzt war ich schon in einigen Kliniken aber keiner weiß was ich hab. Der ana wert und das Muster wurde erst vor kurze bestimmt. 

Gibt's denn immer ein Muster oder nur wenn man ne Erkrankung hat? Und was sagt mein Muster? Entschuldige für die vielen Fragen aber bin fast auf mich allein gestellt. Bin ziemlich am Ende langsam nach der langen Zeit. 

Ganz liebe Grüße

Kommentar von Dinosaurier ,

Die ANA haben immer ein Muster. ANA können auch mal bei ansonsten gesunden Menschen auftauchen, z.B. auch während einer EBV-Infektion. Da du so viele Symtome hast (hab ich fast vermutet) steckt da was anderes dahinter. Könnte vermutlich in Richtung Kollagenose, also entzündliche rheumatische Bindegewebserkrankung, wie z.B. Lupus, Sjögren-Syndrom usw.. Warst du schon mal bei einem internistischen Rheumatologen? Ich würde dir raten dich in eine Uniklinik mit Rheumatologie einweisen zu lassen. Da müssen viele Untersuchungen gemacht werden und auch nach weiteren Blutwerten gesucht werden. Innerhalb der ANA können z.B. auch noch ganz spezifische Werte gefunden werden. Auch sind oft die Entzündungswerte erhöht. Ganz wichtig sind auch die Symtome, die du den Ärzten mitteilen sollst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten