Frage von Ezgican, 559

An der Fusssohle Muttermal entfernt bekommen, Fuss nun sehr angeschwollen

Hallo an Alle,

habe mir vor vier Tagen einen kleinen Muttermal an der Fusssohle entfernen lasse, liegt sehr mittig am Fuss, sodass ich wegen den Schmerzen sowieso nicht drauf tretten kann. Habe zwei nahte bekommen. Versuche mich garnicht zu belasten, liege oder sitze die meiste Zeit und versuche mein Fuss eigentlich immer hoch zu halten. Die Schmerzen halte ich eigentlich noch für gewöhnlich, was mir aber viel mehr sorge macht ist das es super angeschwollen ist und das jetzt schon immer noch am 4 Tag. Ist das auch gewöhnlich? Kann man mit den Faden unter dem Fuss auch laufen? Nicht das die mir dann vielleicht platzen?

Ich danke im Vorraus.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Maeusezahn, 559

Solange die Wunde nicht pocht und heiss ist, brauchst du wenigstens keine Angst vor einer Entzündung zu haben. Trotzdem halte ich es für angebracht, dass der Arzt nochmals nach der frischen OP Wunde schaut. Besonders, weil sie mehr geschwollen ist, als normal. Klar, es heilen nicht alle Wunden so wie man sich das nach dem Lehrbuch vorstellt, aber deswegen sollte man ja auch nochmals danach schauen.

Antwort
von gerdavh, 532

Hallo, man kann den Ausführungen von @friedelgunde nicht viel beifügen: Geh auf alle Fälle heute zum Arzt, eine starke Schwellung nach einer OP ist immer ein Zeichen für eine Entzündung!!! Gute Besserung. Gerda

Kommentar von Borg13 ,

Hallo, man kann den Ausführungen von @friedelgunde nicht viel beifügen

Na, es lohnt sich aber doch immer, die Antworten anderer User noch einmal zu wiederholen (punktetechnisch meine ich).

Antwort
von Friedelgunde, 472

Hm. Dass der Fuß nach vier Tagen so stark angeschwollen ist, erscheint mir schon seltsam. Trotzdem du ihn hochlagerst, sagst du? Dann sollte die Schwellung eigentlich nicht so stark sein.

Ich würde mir das zur Sicherheit vom Arzt begutachten lassen, am besten gleich heute (Montag). Zu den typischen Entzündungszeichen gehören z.B. Schwellung, Rötung, Hitze und Schmerzen. Da das Schmerzempfinden subjektiv ist, würde ich das auf alle Fälle abklären lassen, ob sich nicht doch etwas entzündet hat.

Beim Auftreten ruhig vorsichtig sein oder vermeiden. Nicht wegen der Gefahr, dass da was Platzen kann, sondern weil die Wunde - sofern sie entzündet ist - sich bei der Belastung schon öffnen kann. Versuche, nur mit den Zehenspitzen aufzutreten oder verwende - wenn du hast - eine Krücke. Gute Besserung!

Antwort
von wookie, 387

Hallo Ezgican,

ich habe das gleiche letzten Freitag machen lassen. Auch bei mir ist der Fuss nach fünf Tagen geschwollen. Die Wunde sieht aber gut aus, als würde alles optimal verheilen. Nur die Haut darunter ist etwas bläulich, wie von einem blauen Fleck. Ich mach mich gerade schon ein bisschen Sorgen. War bei Dir noch was? Warst Du beim Doc?

Lieben Dank für Deine Antwort! Viele Grüße, Wookie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community