Frage von Jessi2202, 379

Ameisen in offenen Wunden

Guten Tag,

letzten Freitag hatte ich ein furchtbares Erlebnis in Südfrankreich.

Beim Abendessen im Garten bemerkte ich plötzlich, dass zwei riesen Ameisenstraßen in meine offenen Fußblasen krabbelten. Man konnte nicht einmal mehr meine Fersen sehen, so viele waren es. Ich konnte sie jedoch relativ schnell mit Wasser abspülen. DIe Wunden habe ich natürlich sofort gesäubert und verbunden - trotzdem verschlimmern sie sich von Tag zu Tag und bilden keine Kruste sonder Eitern und Nässen.

Kann es möglich sein, dass durch die Ameisen irgendwelche Keime oder Bakterien übertragen wurden? Sollte ich einen Arzt aufsuchen?

Vielen Dank für die Hilfe!

Grüße, Jessica

Antwort
von Winherby, 312

Ich bin der Auffassung, dass die Wunde nicht kritisch ist. Mach doch etwas von desinfizierender Jodsalbe drauf,- ich nehme bei sowas immer die Betaisodona-Salbe -, dann ein breites Pflaster als mechanischer Schutz drüber und gut ist.

Solltest Du aber ein geschwächtes Immunsystem haben, oder einfach nur Angst haben, dann lass es vom Profi beäugen, ich wette, er macht aber auch nix anderes.

http://www.onmeda.de/Medikament/Betaisodona+Salbe--wirkung+dosierung.html

Gute Besserung

Antwort
von Mahut, 253

Warun wird eigentlich immer gefragt, ob man zum Arzt gehen soll, ich denke mir, wenn ich diese Wunde sehe, solltest du damit natürlich zum Arzt, denn es sieht entzündet aus und das muss behandelt werden.

Antwort
von GeraldF, 194

Es fehlt etwas zum Größenvergleich, aber der Hautfelderung nach würde ich denken, dass das Geschwür maximal die Größe eines 1 Cent Stückes hat. Da war also kaum Platz für die beiden Ameisen, deshalb sind sie vermutlich auch wieder abgehauen ;-)

Nein, im Ernst: Solche Wunden sind natürlich immer mit Bakterien besiedelt, aber es kommt deshalb nur selten zu einer Infektion. Sie heilen meist problemlos ab (wenn keine anderen chronischen Erkrankungen vorliegen). Sie haben das richtig gemacht mit dem Säubern und Verbinden und jetzt warten Sie den Verlauf ab. Sie können mit dem Arztbesuch noch warten.

Antwort
von rosacanina, 221

Beim Abendessen im Garten bemerkte ich plötzlich, dass zwei riesen Ameisenstraßen in meine offenen Fußblasen krabbelten

Ich würde mir eher Gedanken darüber machen, ob die Durchblutung meiner Beine noch okay ist. Wenn mir auch nur eine Ameise über meinen Fuß, bzw. Bein flitzen würde, dann würde ich das auf jeden Fall fühlen.

Antwort
von Friedelgunde, 159

Ich kann mich Mahut nur anschließen: die Wunde sollte auf alle Fälle von einem Arzt angesehen werden.

Ob die Entzündung nun von den Ameisen herrührt, oder ob sie - wie bei Verletzungen am Fuß häufig der Fall - einfach dadurch entstanden ist, dass in dem Bereich Schweiß und Bakterien eher vorhanden sind, sei dahingestellt. Ich meine auch Stofffutzel erkennen zu können, wohl von den Socken. So eine Wunde solle schon abgedeckt und desinfiziert werden. Daher: lass einen Arzt darüber schauen und die geeignete Wundpflegemittel geben :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community