Frage von DaPatrick, 64

Am Freitag mehrmals gebrochen und seither Kopfschmerzen und Benommenheit :(

Hallo Leute,

ich habe am Freitag irgendwas am Magen gehabt, hab mehrmals gebrochen. Freitag und Samstag hatte ich dann ziemlich starte Kopfschmerzen (zB. wenn ich sitze und wieder aufstehe hab ich es richtig gespürt). Die Schmerzen selbst sind jetzt kaum noch spürbar, aber dafür bin ich irgendwie benommen. Kiffe seit Freitag auch nicht mehr (Gras/Hasch, kein Chemie - außer vlt. Streckmittel) und höre auch komplett auf.

Ich habe die Nacht über 9 Stunden geschlafen und bin noch richtig Müde bzw benommen - das spielt sich alles im Kopf ab. So eine Art Schwindelgefühl, auf etwas konzentrieren fällt mir schwer und ich bin sehr ungeduldig.

Gestern habe ich sehr viel Tee getrunken: in etwa 4 Tassen Pfefferminztee und auch etwa 4 Tassen Kamilletee. Ungezuckert.

Bin 22, Männlich. Weiss jemand Rat? Hab Angst dass das ewig, wieso auch immer, so bleibt. Mein Hausarzt ist erst morgen da, deswegen gehe ich auch morgen erst zum Arzt.

Antwort
von ninschen, 64

Vermutlich hast du einen Darminfekt gehabt. Du musst dich nach diesem Infekt natürlich erstmal erholen. Ruh dich aus und lass natürlich die Finger vom Hasch!

Kommentar von DaPatrick ,

Deswegen war ich in der Nacht von Freitag auf Samstag auch noch in der Notfallaphoteke und hab mir da Iberogast geholt. Ich habe auch kein Brechreizgefühl usw. mehr, also scheint sich das ja erledigt zu haben.

Denkst du, ich sollte weiterhin soviel Tee trinken? Kann ja eigentlich nur gut sein, oder was meinst du?

Danke jedenfalls für deine Antwort :-)

Antwort
von janusch, 52

Ruhe dich heute nochmal schön aus und gehe morgen früh direkt zum Arzt, wenn die Praxis öffnet.

Antwort
von francis1505, 53

Womöglich hast du was falsches geraucht. Da kann der Arzt auch nicht viel machen. Lass es zukünftig einfach bleiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community