Frage von Fiena, 27

Altersflecken nur von der Sonne?

Ich kenne einige Menschen die ständig in der Sonne sind und keine haben,deshalb meine frage ist das das Altern oder nur die Sonne ?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerdavh, 27

Hallo, das ist vor allem eine Frage der Veranlagung und des Lebensstils. Wer viel in der Sonne ist, wird wohl eher Altersflecken bekommen, als jemand, der vorwiegend in Räumen ist und ausgedehnte Sonnenbäder meidet. Ich z.B. habe nur drei ganz kleine Flecken auf meinen Händen, aber ich mache mir auch nichts aus ausgedehnten Schwimmbadbesuchen. ich gehe dahin, um zu schwimmen und dann gehe ich wieder nach Hause. Meine jüngere Schwester hingegen liegt stundenlang in der Sonne, sie ist erst 50, und hat extreme Altersflecken auf den Händen (aus dem Grund haben die Damen früher Handschuhe getragen). Vielleicht spielt es auch eine große Rolle, wie gesund sich jemand ernährt. Hierzu eine kurze Info

Die Haut verfügt über ein komplexes Schutzsystem, um die freien Radikale in Schach zu halten. Verschiedene sogenannte Antioxidantien (z.B. Vitamin C, Vitamin E, Carotinoide, Coenzym Q10, Zink und Selen) unterstützen sie dabei.

Wer also einen ungesunden Lebensstil führt (starke Raucher) und nicht ausreichend die o.g.Vitamine zu sich nimmt, dürfte da eher Altersflecken bekommen. Wichtig ist heutzutage vor allem, sich immer intensiv mit einer Creme mit hohem Lichtschutzfaktor zu schützen!! Die Hände werden mit Sicherheit da eher vernachlässigt, zumal man sich ja ab und zu die Hände wäscht. lg Gerda

Kommentar von Fiena ,

Danke für die nette erklärung,das ist mir nun verständlich

Antwort
von Mahut, 26

Was sind Altersflecken? Bei Altersflecken handelt es sich um eine gutartige und daher harmlose Pigmentstörung in der Haut. Mediziner bezeichnen diese Flecken als Lentigines seniles (Einzahl: Lentigo senilis) oder Lentigines solares (Einzahl: Lentigo solaris).

Wie der Name schon andeutet, treten die Pigmentflecken im Alter verstärkt auf. Hautärzte beobachten sie gehäuft bei Menschen ab 40 Jahren, bei der Generation 60plus gehören sie schon zum Normalfall. Doch auch jüngere Menschen können bereits Altersflecken bekommen.

Lentigines bilden sich bevorzugt an Hautstellen, die oft der Sonne ausgesetzt sind – also auf den Handrücken, an den Unterarmen, im Gesicht und am Dekolleté. Die Flecken sehen gelblich-braun bis dunkelbraun aus. Sie können winzig klein sein, aber auch ein paar Zentimeter groß werden. Die Form reicht von rundlich, über oval bis hin zu einem unregelmäßig begrenzten Fleck. Im Gegensatz zu Sommersprossen verblassen Altersflecken im Winter kaum.

Wie entstehen Altersflecken? In den Zellen der Oberhaut befindet sich das bräunliche Pigment Melanin. Wird die Haut – zum Beispiel im Sonnenlicht oder in Solarien – ultravioletter (= UV-) Strahlung ausgesetzt, nimmt der Pigmentgehalt der Haut zu und sie färbt sich bräunlich. Kommt die Haut länger nicht mit UV-Licht in Kontakt, sinkt die Menge des Melanin-Pigments wieder ab. Die Haut wird blasser. Melanin schwächt die ultravioletten Strahlen der Sonne ab, wenn diese in tiefere Hautschichten vordringen und schützt die Hautzellen dadurch vor den schädlichen Effekten des Sonnenlichts.

Wirken UV-Strahlen jedoch über Jahrzehnte hinweg auf die Haut ein, können sogenannte chronische Lichtschäden auftreten. Dazu zählen auch Altersflecken. Sie entstehen, weil sich die Oberhaut im Laufe der Zeit unregelmäßig verdickt und vermehrt Melanin einlagert. Neben dieser harmlosen Alterserscheinung gehört weißer Hautkrebs, ebenso wie schwarzer Hautkrebs, zu den weitaus schlimmeren Folgen von UV-Strahlung.

Du kannst hier weiterlesen: http://www.apotheken-umschau.de/haut/altersflecken

Gruß Mahut

Kommentar von Fiena ,

Danke das las ich auch schon,weshalb aber manche Menschen keine bekommen ist echt fraglich,trotz sie nur am sonnenbaden sind ;)

Kommentar von Mahut ,

ich bin zum Beispiel 68 Jahre alt und bin in jungen Jahren viel in der Sonne gewesen, jetzt fahre ich viel Rad, habe aber keine Altersflecken, hatte auch nie Sommersprossen. Bin ein dunkler Typ und hatte fast nie einen Sonnenbrand, bin auch nie so richtig tiefbraun geworden, vielleicht liegt es ja daran

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community