Frage von Trutsch, 54

Alterserscheinungen irgendwie beeinflussbar?

Manchmal wenn ich morgens in den Spiegel schaue, kann ich regelrecht zuschauen, wie ich älter werde: die Konturen des Gesichts werden schlaff und verschwommen, die Haut weich und halt auch schlaff. Von Schönheits OPs halte ich nicht viel, egal ob Mann oder Frau. Aber gibt es nicht einen natürlichen Weg, den Abbau irgendwie zu verzögern? Kaltes Wasser? viel trinken?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Shivania, 53

Lebensfreude, gutes Essen, viel in der frischen Luft bewegen und gute Freunde um sich zu haben - das hält sehr jung!

Viele schwören auch auf Nahrungsergänzungsmittel - aber das muss nicht unbedingt sein. Gesundes, frisch gekochtes Essen reicht vollkommen aus.

Am wichtigsten ist, dass Sie sich nicht im Probleme verbeißen - das macht nur frustriert und produziert Falten. Gehen Sie lösungsorientiert an die Aufgaben des Alltags ran und bleiben Sie in ihrer inneren Ruhe. Das strahlt dann von innen und Sie werden jünger und jünger geschätzt werden.

Gegen kaltes Wasser - kneipen - spricht sicherlich auch nichts...

Antwort
von dinska, 49

Das Älterwerden kann man nicht aufhalten, wohl aber das Altaussehen. Das erste und wichtigste ist eine gesunde Ernährung mit viel natürlichen Vitaminen und Mineralstoffen, denn die werden vom Körper besonders gut aufgenommen., viel trinken, Wasser und Tee. 2 Liter am Tag reichen oft aus. Grüner Tee ist besonders gut für ein frisches Aussehen. Darüber hinaus die Durchblutung von außen anregen, kaltes Wasser sooft wie möglich über das Gesicht laufen lassen, es kreisförmig mit einer Gesichtsbürste abreiben und beim Eincremen eine Gesichtsmassage machen. Auch Gesichtsgymnastik kann die Muskeln beleben und die Haut straffen.

Antwort
von bethmannchen, 43

Es gibt eine ganze Reihe von Sachen, die man machen kann. Je gesünder man lebt, desto besser sind die Zellen ernährt, desto weniger machen sich die Spuren des Alters bemerkbar.

Falten entstehen dann, wenn das Bindegewebe unter der Haut schlaff wird. Solches Bindegewebe haben wir überall. Verliert es seine Spannkraft, dann graben sich die Falten eben ein. Cellulite bekommt man also nicht nur an den Oberschenkeln, sondern überall. Dazu dieser Tipp:

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/orangenhaut---cellulite---kalium---kochsalz...

Wie schnell man physisch altert, hängt von den Genen ab. Das liegt also schon im Moment der Geburt fest. Haben die einzelnen Zellen längere Telomere, können sie sich häufiger teilen, bevor sie absterben. Mit jeder Teilung einer Zelle gehen Abschnitte der Telomere verloren. Sind die Telomere aufgebraucht, ist die Zelle nicht mehr teilungsfähig und stirbt zuletzt. Altern ist ja ein "Zellverlust".

In der Jugend teilen sich die Zellen immer wieder, und das bringt Wachstum. Nach der Wachstumsphase teilen sich die Zellen nur noch, um Ersatz für sterbende Zellen zu schaffen. Irgendwann ist dann der Punkt erreicht, ab dem auch das nicht mehr ausreicht. Dann baut man nur noch ab. Das Ende ist dann der Tod durch "Altersschwäche".

Antwort
von pferdezahn, 36

Jeder moechte gerne alt werden, aber nicht alt sein. Alterserscheinungen sind schon beeinflussbar, aber nicht nur alleine durch eine gesunde und vitalstoffreiche Ernaehrung. Ueber die Ernaehrung wurde ja schon viel gesprochen und geschrieben, und mittlerweile sollte doch jeder wissen, dass eine lebende Nahrung aus frisches und rohes Gemuese und Obst, einer denaturierten Nahrung aus verarbeiteten und erhitzten Lebensmitteln, vorzuziehen ist. Gewiss ist die Art und die Qualitaet der Nahrung, die wir essen, von vitaler Bedeutung. Aber, was genauso wichtig ist, vielleicht noch wichtiger sogar als unsere taegliche Ernaehrung, ist unsere Darmgesundheit, denn sie ist der Schluessel der Gesundheit und unser Spiegelbild. Im Darm sitzt der Tod, und ein gesunder Darm, ein gesunder Mensch. Verstopfung - ist der groesste Feind unseres Koerpers. Verstopfung ist das Leiden Nummer eins, das fast jeder Krankheit zugrundeliegt, und das haeufigste Leiden der >zivilisierten< Menschheit ist. Verstopfung beeintraechtigt die Gesundheit des Dickdarms, von der die Gesundheit des Koerpers als Ganzem abhaengt. Deshalb ist es auch sehr wichtig, seinen Darm zu pflegen, ihn rein und leistungsfaehig zu halten.

Antwort
von kreuzkampus, 32

Ach je, Trutsch......Eine Runde Mitleid! Das trifft doch jeden von uns früher oder später. Schau einfach nicht so genau in den Spiegel. Ansonsten: Viel trinken (da genügt Leitungswasser) ist für die Haut immer gut!

Antwort
von krimimimmi, 28

Hallo Trutsch,

viel trinken und gesunde Ernährung ist schon mal das A und O. Ich finde aber auch, dass einen Sport jugendlicher aussehen lässt. Die Haut wirkt nicht so fahl und schlaff.

Liebe Grüße!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community