Frage von Biegner, 12

Alters- oder andere Schlafkrankheit

Schlafe des öfteren auch tagsüber übergangslos z.B. vor dem Fernseher ein. Ich bin 63 Jahre alt und trinke keinerlei Alkohol.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von stacy, 12

Ich würde mir da keine Sorgen machen. Ich schlafe auch öfters vor dem Fernseher ein. Wenn du doch besorgt bist, gehe mal zum Hausarzt und sprich ihn darauf an. Es könnte zum Beispiel sein, dass du eine Schlafapnoe hast. Das bedeutet, dass du nachts nicht genügend Sauerstoff aufnehem nkannst und mitunter sogar kleine Atemaussetzer hast. Als Folge ist man häufig tagsüber unkonzentriert, schnell gereizt und müde. Wenn die Vermutung vorliegt, verbringst du wahrscheinlich eine Nacht im Schlaflabor und wirst dort überwacht.

Antwort
von Mahut, 9

Das habe ich schon in jungen Jahren gemacht, immer wenn ich mich hinlege und TV gucke, schlafe ich ein, meine Kinder haben das immer total schamlos ausgenutzt.

Mache dir darum keine so großen Gedanken drüber.

Antwort
von gabriele0815, 10

Vielleicht bekommst du in der Nacht nicht genug Sauerstoff, daß heißt, du schnarchst und hast Atemaussetzer. Ich kenne es von meinem Vater, der ist sogar nachmittags mitten im Gespräch eingeschlafen. Eine Untersuchung im Schlaflabor zeigte dann, er hat Atemaussetzer und nun hat er für die Nacht eine Schlafmaske und ist am Tag wieder fit. Sprich mit deinem Hausarzt mal darüber, daß er dich mal untersucht.

Antwort
von cyracus, 10

Auf eine mögliche Schlafapnoe hat man Dich ja schon hingewiesen, und auch, dass dies in einem Schlaflabor überprüft werden kann.

Vielleicht ist Dir beim Sitzen vor dem TV ja auch einfach nur stinkendlangweilig. Ich schau ganz selten TV, ohne etwas dabei zu tun (momentan läuft auch die Kiste nebenbei, dass ich dann nicht alles dort mitkrieg, nehme ich gern in kauf).

TV gucken ohne dabei etwas zu tun, ist mir einfach zu langweilig. Genial ist, wenn ich (Frau) eine Sockenstrickzeit habe und beim TV schauen für mich und Freunde bunte Socken stricke. Egal so oder mit Arbeit am PC schlafe ich nie ein - ohne zusätzliche Tätigkeit, und wenn Film oder Dokumentation nicht wirklich interessant ist, dann schon gelegentlich.

Antwort
von pferdezahn, 9

Dies liegt eher am Alter. Meine Frau hat immer ueber andere gelacht und konnte es nie verstehen, wie man vor dem Fernseher einschlafen kann. Heute passiert ihr es auch, und nebenbeigesagt, mir fallen manchmal auch die Augen zu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community